Category Archives: Climate change

Gemeinsame Planung von Forschung: ENGAGE with Society

Share Button

Nachhaltigkeitsinitiativen, Landwirte und pflanzenwissenschaftliche Forschung engagieren sich gemeinsam für ökologische Landwirtschaft und alternative Ernährungssysteme.

Bewerbungsschluss für die Formulierung der Anliegen am 20. April 2019 und Teilnahme an der gemeinsamen Ideenwerkstatt am 10. Mai 2019, 13:00 – 17:00.

Worum gehts?

Wir laden Sie ein, Ihre Fragen und Anliegen an die Forschenden des Zurich-Basel Plant Science Center (Universitäten Zürich und Basel, ETH Zürich) in den Themenbereichen ökologische Landwirtschaft und alternative Ernährungssysteme zu formulieren.

Wir möchten mit Ihnen zusammen eine evidenzbasierte, naturwissenschaftliche Lösung oder Ergebnisse zu Ihrer Fragestellung erarbeiten. Zusammen definieren wir die wissenschaftliche Fragestellung und den Forschungsprozess und stossen gemeinsam Transformationsprozesse an – damit wir etwas bewirken für Nachhaltigkeit und Ihre Initiative.

Wir sind eingeladen aus Ihren Anliegen bis zu vier Dissertationsprojekte zu formulieren und einer namhaften Stiftung zur Förderung vorzuschlagen.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können VertreterInnen von Vereinen, Interessenverbänden im Bereich Umwelt und Landwirtschaft, lokalen und regionalen Bürgerinitiative, der Exekutive, der Umwelt- und Landwirtschaftsämter auf kommunaler bis nationaler Ebene, der regionalen Tourismusverbände, sowie Landwirtinnen und Landwirte.

Was bekommen Teilnehmende?

Für die teilnehmenden Organisationen bietet dieses Programm die Möglichkeit, ein Anliegen durch die Forschenden und Experten des PSC begleiten zu lassen. Wir generieren gemeinsam Expertenwissen für ihre Praxis. Sie bekommen Zugang zur Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern und Forschenden in den Pflanzenwissenschaften an ETH Zürich, Universität Zürich und Universität Basel. Wir erarbeiten einen gemeinsamen Stiftungsantrag, um diese angewandte und partizipative Forschung in die Praxis umzusetzen. Zusammen werden wir die Wirkung und die Sichtbarkeit der Projektergebnisse sicherstellen.  

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Spesen und Sachaufwände, die während der Zusammenarbeit entstehen, können teilweise vergütet werden. Ihr Zeitaufwand in der Initialphase liegt bei ca. 1 Tag. Danach definieren Sie selbst, wie stark Sie sich in die Forschungszusammenarbeit einbringen möchten.

Bewerbungsinformationen

Sie formulieren Ihre Anfrage als Fragestellung oder Anliegen an die Forschung bis zum 20. April 2019 auf maximal 2 Seiten. Wir laden die von Ihnen genannten VertreterInnen Ihrer Organisation, dann zu einer gemeinsamen Ideenwerkstatt am 10. Mai 2019, 13:00 – 17:00 ein, wenn wir Ihre Fragestellung oder Ihr Anliegen in unserem Netzwerk bearbeiten können und erarbeiten einen Stiftungsantrag.

Zur Bewerbung hier

Agriculture and Climate Change: Reducing Food’s Footprint

Share Button

A case study report can be downloaded:Agriculture and Climate Change: Reducing Food’s Footprint. Written by Carlos Eduardo Flores Tinoco, Tabea Gallusser, Christie Walker, PhD Program in Plant Sciences, ETH Zurich.

Agriculture and climate change go hand-in-hand, and changes in one will induce changes in the other. It is of utmost importance to identify agriculture procedures that minimize their contribution to climate change. Nowadays many agricultural procedures have been implemented that are able to increase their sustainability. Here we review the major influences between agriculture and climate change as well as explore which possibilities we currently have in order to mitigate the contribution from agriculture to climate change.

For download: PDF

The seminar “Sustainable Plant Systems” (VVZ: 551-0209-00L) is organized by the Zurich-Basel Plant Science Center for MSc and PhD students of ETH Zurich, University of Zurich and University of Basel every autumn term.