ID und ISO-Zertifizierung

Die Services der Informatikdienste sind als erste Hochschule (2009) nach ISO/IEC 9001 rezertifiziert und nach ISO/IEC 20000-1 neu zertifiziert.

History

Die Informatikdienste konnten ihr Managementsystem nach mehrjähriger Aufbauarbeit erstmals 2006 nach ISO/IEC 9001 zertifizieren lassen. Im Laufe der Zertifikats–Erhaltungsaufgaben zeigte sich, dass die IT-Service orientierte Norm ISO/IEC 20000-1 mit den ID-Service-Aufgaben gut in Einklang zu bringen wären. Daher beschloss das Management 2008 die ID auch noch nach dieser wichtigen Service Norm zertifizieren zu lassen. In einer Rekordzeit von nur einem Jahr wurden die Services der Informatikdienste als erste Hochschule 2009 nach ISO/IEC 9001 rezertifiziert und nach ISO/IEC 20000-1 neu zertifiziert.

Zertifizierung der Netzwerk Security Gruppe

Die Entwicklungen im IT Bereich und die weltweite Exposition veranlassten die ID Führung 2011, sich für eine Zertifizierung der Netzwerk Security Gruppe (NSG) nach der Information Security Norm ISO/IEC 27001 auszusprechen. Dieses sehr hoch gesteckte Ziel konnte nun 2012 anlässlich der Rezertifizierungen der gesamten Informatikdienste nach ISO/IEC 9001 und ISO/IEC 20000-1 erreicht werden. Zum grossen Teil ist dieser Erfolg den intensiven Vorarbeiten von Beat Müller, Mitarbeiter bei Bereich Rektor der ETH Zürich, und Stephen Sheridan, Gruppenleiter ID Netzwerk-Sicherheit, zu verdanken. In den Jahren 2013 und 2014 fanden Aufrechterhaltungsaudits statt. Die nächste Rezertifizierung ist 2015 fällig.

More…

 

9001_20000-1_27001_gm_de

 

 

Posted on
in Kommunikation, Mail, Web, Multimedia, Drucken, News, Passwort, Applikationen, Software, Arbeitsplätze, Speicher, Support, Wissenschaftl. Rechnen Tags: , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.