Category: Support

Kontakt über Mittag geht aufs Land

Und es geht gleich weiter! Bereits ein Tag nach dem Besuch von der Versuchsanlage für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie ging es für die diesmaligen Teilnehmenden von Kontakt über Mittag aufs Land – AgroVet Strickhof in Eschikon, Lindau zeigte uns ihre weitläufige, moderne Anlage und wir bekamen einen hautnahen Einblick in die Welt der Tier- und Pflanzenforschung.

Tiere ganz nah – Im Zentrum des Viehstalls
Read more

Posted on ,

Kontakt über Mittag steht das Wasser bis zu den Knien

Die Informatikdienste erhalten exklusive Einblicke in die ETH Forschung! Nach dem letzten Kontakt über Mittag, bei welchem es nach Duckietown ging, standen auch dieses Mal wieder Tiere im Mittelpunkt – Fische. Dieses mal ging es in die Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie (VAW). Die VAW ist ein Teil vom D-BAUG und fasst 80 Mitarbeiter, die bis zu 12 Stunden am Tag Versuche durchführen, um im Bereich der Wassertechnologie Fortschritte zu machen. Hierbei handelt es sich nicht nur um Grundlagenforschung, sondern auch angewandte Forschung, das heisst, dass ihre Resultate aktiv dazu beisteuern, bestimmte Probleme zu lösen. Julian Meister (Doktorand D-BAUG) und Andris Wyss (Mitarbeiter Professur für Wasserbau) stellten uns zwei ihrer aktuellen Projekte vor.

Interessiert: Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Hydraulik
Read more

Posted on ,

Neu: Chatbot beim ID Service Desk

Testen Sie unseren neuen Chatbot und trainieren Sie ihn.
Die Kunden konfrontieren den ID Service Desk sehr oft mit denselben Anfragen oder Problemen. Viele der Fragen können mit gezielten Textbausteinen oder Anleitungen beantwortet werden. Diese Anleitungen sind im Web verfügbar, werden jedoch selten gefunden. Der Chatbot des Service Desks soll somit ein Interface bieten, nur genau den Teil einer Anleitung zu liefern, welcher für den Kunden relevant ist.

Pilotmodus Chatbot

Pilotmodus Chatbot
Read more

Posted on ,

Tipp: Private Termine in Outlook (Exchange)

Viele Personen benutzen die Möglichkeit einen Termin als «Privat» zu markieren, um die Inhalte zu schützen. Vorsicht aber wenn Rechte auf einem Kalender vergeben wurde. Einzelne Clients ignorieren privat markierte Termine.

Read more

Posted on ,

Educational spaces: Lernen an und von der TU Delft

Learning oder Educational spaces sind im akademischen Kontext Räume, die speziell für die Lehre und das Lernen ausgestattet sind.

Read more

Posted on ,

Die Informatikdienste erhalten den sichersten USB-Stick

Die 6. Klasse der Schule Fehraltorf haben die Informatikdienste mit einem ganz besonderen Geschenk überrascht: Einen gebastelten USB-Stick mit starken Daten.

Im Rahmen der Informatiktage Intermezzo 2019 haben die Informatikdienste zwei Workshops für Schulklassen angeboten.

  • Schülerinnen und Schüler entdecken Informatik an der ETH (ID-Blog)

Die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerin und Betreuerin waren so begeistert, dass Sie zum Dank einen USB-Stick aus Karton gebastelt haben. Dieser hatte sogar die gleiche Farbe Orange wie die abgegebenen Sticks.

Read more

Posted on , 1 Comment

ETH-Jubiläum Sarah Windler

Herzliche Gratulation an Sarah Windler, die im März 2019 ihr 30-jähriges Jubiläum an der ETH feiert. Ihre Rückschau ist eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Read more

Posted on ,

Making-of Newsletter inside|out Nr. 18

IT News an der ETH Zürich – «Wissen, was an der ETH Zürich in Sachen IT läuft»: Der 18. Newsletter inside|out ist online.

Die Themen des aktuellen Newsletters

Der erste Newsletter in diesem Jahr ist online.

Read more

Posted on ,

IT-Fundstück: Was verbinden Sie damit?

Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit: Wann wurde dieses Gerät gebaut, und was verbindet Sie persönlich mit diesem Gerät? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Read more

Posted on , 6 Comments

Wie Sie Phishing-Mails erkennen können

E-Mails sind ein praktisches und nützliches Kommunikationsmittel. Häufig werden sie jedoch von Betrügerinnen und Betrügern eingesetzt, um vertrauliche Daten wie Passwörter oder Bankinformationen zu stehlen. Solche sogenannten «Phishing-Mails» stellen ein echtes Risiko da. Nicht alle können durch technische E-Mail-Filter automatisch erkannt und gestoppt werden. Somit ist auch nicht zu verhindern, dass Phishing-Mails immer wieder in Ihren Mailboxen landen.

Read more

Posted on ,