Zukunftstag 2016

Zukunftstag 2016  an der ETH Zürich bei den Informatikdiensten – aus der Sicht eines Helfenden.

Am Donnerstag 10. November 2016 wurde für die Kinder an der ETH der diesjährige Zukunftstag durchgeführt. Doch für einige begann das Abenteuer schon einige Wochen zuvor – und zwar für die Helfenden. Die Kinder befinden sich zwar nur knappe zwei Stunden in unserer Obhut, doch der zeitliche Vorbereitungsaufwand hierfür ist einiges grösser.

DSC02218

Betreuung der Kinder

Als erstes benötigt man natürlich genügen helfende Hände, um die Kinder auch fachgerecht betreuen zu können und nicht alles in purer „Anarchie“ endet. Dabei bestand ein Grossteil der Freiwilligen aus den Lernenden der Informatikdienste.

Zudem galt es im Vorhinein verschiedene Plakate zu kreieren um den Computerraum zu beschriften. Als zusätzliche Motivation bekamen die Kinder auch einen ETH-Sack mit einigen „Goodies“, welcher vorbereitet werden musste.

Gedacht war als Programm für den Zukunftstag das Programmieren eines 2D-Spiels. Da nicht alle Helfenden mit diesem Thema vertraut waren, gab es von Peter Kessler noch ein Briefing.

D-Day

Am Tage X konnten die Kinder schliesslich das fertige Programm geniessen. Es bestand aus dem kreieren eines zweidimensionalen Games. Um dabei die Grundlagen zu verstehen, horchten die Kinder gespannt den Worten von Peter Kessler. Danach können die Kinder, mit gelegentlicher Unterstützung der Helfenden, selbstständig ihre eigene Spielwelt gestalten. Die Resultate waren komplett verschieden. Es gab beispielsweise fliegende Einhörner, welche Karotten verfolgten oder ein Nachbau des beliebten Apps „Flappy Bird“.

DSC02258

Text

Dominik Portmann, Praktikant ID Marketing & Kommunikation (Teil des OK-Teams um Sabine Hoffmann, Peter Kessler und Gerhild Müller)

Das OK-Team bedankt sich für die Unterstützung von allen Helfenden

DSC02265

 

 

 

Posted on
in Kommunikation, Mail, Web, Multimedia, Drucken, News, Passwort, Applikationen, Software, Arbeitsplätze, Speicher, Support, Wissenschaftl. Rechnen Tags: , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.