Mediamatik-Lernende erstellen Plakate für die Computerräume

Jeder Mediamatik-Lernende der ETH Zürich darf neu im Rahmen seiner Ausbildung ein Plakat mit einer Dienstleistung der Informatikdienste kreieren.

Ziel ist es, die ID-Dienstleitungen den Studierenden näher zu bringen und dabei die Computerräume ein wenig farbiger zu gestalten. Andrea Kessler, ID Mediamatik-Lernende im 4. Lehrjahr, ist die erste, die ein Plakat realisieren konnte. Wie sie sagt, «sozusagen das Versuchskaninchen». Als Voraussetzung musste ihr Plakat dem neuen CD-Design der Hochschulkommunikation entsprechen (einschliesslich Farben). Während dem Gestalten hat Andrea Kessler eine Woche im ID Marketing & Kommunikations-Büro in der Stampfenbachstrasse gearbeitet.
Andrea Kessler

Welche Dienstleitung nehme ich?

Schon im Vorfeld überlegte ich mir, welche Dienstleistung der ID ich vorstellen respektive den Studierenden näher bringen will. Für ein paar Monate arbeitete ich in der Abteilung ICT-Networks (ID NET) und da kam ich sofort auf die Idee mit den safeIT Cartoons. Mir gefielen die Videos mit den tollen Figuren schon damals sehr gut. Ich finde es zudem sehr wichtig, dass die Studierenden sich mit IT-Sicherheit auseinandersetzen und sich auch an diese Hausregeln halten. Ich traf mich daraufhin mit Franz Koch, ID NET,  und ich zeigte ihm meine Skizzen und Vorschläge.

Ran an die Arbeit!

Das Plakat soll die Studierenden animieren, sich die Videos anzusehen. Nun, wie bringe ich das am besten rüber?

Zu Beginn der Woche kamen mir neue Ideen und ich warf sozusagen meine anderen Ideen über Bord. Ich konnte mich kurz nicht entscheiden, welche Farben ich verwenden soll, da aber die ID-Farbe Blau ist kam für mich als 2. Farbe nur die ETH Farbe 4 (Grün) in Frage. Ich machte Printscreens von den wichtigsten Ausschnitten der Cartoons. Diese Screenshots fügte ich in die Filmstreifen ein,  welche ich mit Photoshop CS6 erstellte.

Beim Text hatte ich Hilfe von Tina Schläpfer und Sabine Hoffmann. Er sollte kurz und prägnant sein. Es dauerte eine Weile, bis wir den endgültigen Text hatten, aber am Ende waren alle mit dem Resultat zufrieden.

Am Montag hat die Plakattaufe stattgefunden. Mein Plakat schmückt nun den ersten Computer-Unterrichtsraum im HG D 11. Demnächst hängt mein Pakat bald in allen Computer-Unterrichtsräumen im Zentrum und Hönggerberg.

Plakat_safeIT_Andrea

 

Tagesgeschäft vom Bereich Marketing und Kommunikation

Neben dem Plakat gestalten wurde ich bei allen Events und Arbeiten die anstanden involviert. Mir hat dies sehr viel Spass gemacht, denn so waren die Tage sehr abwechslungsreich. Ein grosses Thema war der Zukunftstag, welcher am 14. November 2013 stattfindet.  Ich half bei den letzten Vorbereitungen für diesen Event. Eine weitere Aufgabe die ich machen durfte, waren die Beschriftungen für die Bilder, die in der ID-Lounge aufgehängt werden.

Berufsbild Mediamatiker/-in EFZ

Mediamatikerinnen und Mediamatiker EFZ sind Fachleute im Media-Umfeld. Sie verfügen über Wissen in Multimedia, Design, Marketing, Informatik und Administration. Sie gestalten und pflegen Websites und Intranet, fertigen Präsentationen und Dokumentationen an und betreuen Veranstaltungen. Mediamatiker/-innen gestalten und produzieren Inhalte für alle verfügbaren Medien. Sie aktualisieren zum Beispiel die Homepage von Unternehmen mit Bildern, Filmen, Musik und Sprache, wobei sie diese auch gleich selber aufnehmen und aufbereiten. Sie wirken auch im Informatik-Support mit, fertigen Präsentationen und Dokumentationen an und sind auch in der Administration und Betriebswirtschaft tätig.

Posted on
in Kommunikation, Mail, Web, Multimedia, Drucken, News, Passwort, Applikationen, Software, Arbeitsplätze, Speicher, Support, Wissenschaftl. Rechnen Tags: , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.