Making-of Newsletter inside|out Nr. 14

IT News an der ETH Zürich – «Wissen, was an der ETH Zürich in Sachen IT läuft»: Der 14. Newsletter inside|out ist online.

Ein Blick hinter die Kulissen des aktuellen Newsletters der Informatikdienste.

Merci

Recht herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, den Newsletter auf die Beine zu stellen!

Networking ist alles: danke an den Betrieb der ETH für den Tipp mit dem roten Teppich und den Absperr-Säulen. Auch für die Leuchtbuchstaben, die wir bei der «Langen Nacht der Museen» entdeckt haben und in einem Gartenversteck abholen mussten…. Was man zu Hause nicht alles findet…? Ja, da gab es doch noch die grossen Mario-Pappfiguren. Dazu genügend Brainstormings über die eigenen Services… Gleichzeitig konnte man die Kolleginnen und Kollegen besser kennenzulernen. Es brauchte aber zuerst die Themen und dann die zum Service passenden zu fotografierenden Personen. Nicht einfach, wenn sich die Mitarbeitenden gerade im Sabbatical befinden. Es gehört aber auch dazu: Test-Mails versenden, Alternativ-Gegenstände organisieren, beim Foto-Shoot mitanpacken, fotografieren, Fotos bearbeiten, Icons erstellen, Kontaktbogen versenden, Texte anpassen, Korrekturlesen, Übersetzen, Versand, Grafik, E-Mail-Verteiler erstellen und mal wieder festzustellen, dass der Model-Beruf hart ist….

Man glaubt immer wieder kaum wie viele an dem Ergebnis beteiligt sind!

Themen der 14. Ausgabe

  • UCC – Vereinheitlichte Kommunikation / Wir tun alles für Ihre Kommunikation an der ETH
  • Select Survey: Online-Umfragen kinderleicht erstellt – einfach und professionell
  • SharePoint an der ETH / Wozu benötige ich SharePoint überhaupt?

More

 

Posted on
in Kommunikation, News, Passwort, Applikationen, Software, Arbeitsplätze, Support Tags: , , , , ,

1 comment on «Making-of Newsletter inside|out Nr. 14»

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.