EULER Inauguration Apéro

Im Dozentenfoyer haben die Informatikdienste den neuen Rechner EULER vorgestellt. Prof. Dr. Nicola Spaldin, Departement Materialwissenschaft, und Prof. Dr. Tapio Schneider, Departement Erdwissenschaften, haben anhand von zwei wissenschaftlichen Fragestellungen aufgezeigt, was mit EULER bearbeitet werden kann.

Die Anforderungen im wissenschaftlichen Rechnen in der Spitzenforschung steigen beständig. Darum hat die ETH Zürich den neuen High Performance Computing Cluster EULER im Rechenzentrum in Lugano in Betrieb genommen. Das Interesse der ETH Community ist gross, denn EULER setzt Massstäbe in Sachen Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz für wissenschaftliche Rechencluster.

 

Prof. Dr. Reto Knutti, Departement Umweltsystemwissenschaften im Gespräch mit Reto Gutmann, Direktor Informatikdienste
Prof. Dr. Reto Knutti, Departement Umweltsystemwissenschaften im Gespräch mit Reto Gutmann, Direktor Informatikdienste

Mehr Informationen zum Anlass

«Euler: Mehr Power für die Forschung»

Posted on
in News, Speicher, Support, Wissenschaftl. Rechnen Tags: , , , ,

1 comment on «EULER Inauguration Apéro»

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.