Single-Sign-On an der ETH

Mit Vertretern der Bibliothek, des Rektorates, der Abteilung ID-BD, des LET sowie des Projektes ETHis fand ein Workshop zu den Themen Single Sign-On, AAI und Applikationsintegration statt.
Es hat sich klar gezeigt, dass die AAI-Infrastruktur von SWITCH an der ETH verbreitet genutzt wird. Entsprechend ist auch kurz nach dem Workshop von Seiten der ID-BI entschieden worden, dass Schwerpunkte der Realisierungsetappen 2011 und 2012 Entwicklung der Lehrbetriebs-Applikationen in diesem Bereich liegen werden, koordiniert mit der Entwicklung der neuen nethz-Admin-Applikation.

Single Sign-on nach Wikipedia

Single Sign-on (engl. single sign-on, kurz SSO, mitunter als «Einmalanmeldung» übersetzt) bedeutet, dass ein Benutzer nach einer einmaligen Authentifizierung an einem Arbeitsplatz auf alle Rechner und Dienste, für die er lokal berechtigt (autorisiert) ist, am selben Arbeitsplatz zugreifen kann, ohne sich jedes Mal neu anmelden zu müssen. Wechselt der Benutzer den Arbeitsplatz, wird die Authentifizierung, wie auch die lokale Autorisierung, hinfällig.

Posted on
in Kommunikation, Mail, Web, News, Passwort, Applikationen, Software, Arbeitsplätze, Support Tags: , , ,

2 comments on «Single-Sign-On an der ETH»

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.