Herzlichen Glückwunsch, David McLaughlin

Die Informatikdienste gratulieren dem Postmaster zum 30. ETH- & ID-Jubiläum!

Die Bezeichnung «Postmaster» wird im Kontext mit E-Mails benutzt und zwar für die Person, die für den Mail-Server zuständig ist.

Ein kleiner Rückblick von David

Als ich 1990 als Mitglied der Sektion Kommunikationssysteme angefangen habe, waren die Informatikdienste gerade nur ein Drittel so gross wie heute. Zu diesem Zeitpunkt verfügten wir weder über eine Host-Datenbank noch über eine Firewall. Meine erste Aufgabe bestand zuerst darin, eine Karte des Netzwerks und eine Bestandsaufnahme der Hosts zu erstellen. Später habe ich noch die Verwaltung der DECnet-und TCP/IP-Netzwerke für die VAX VMS-Hosts übernommen.

Mitte der neunziger Jahre wurde ich Postmaster der ETH. Dabei habe ich das zentrale Mail-Gateway, sowie den Postdienst für die ETH-Verwaltung und mehrere akademische Abteilungen auf einer Gruppe von X.400 Mailserver verwaltet.

In den späten 1990er Jahren haben wir den X.400-Mail-Dienst durch DEC VMSmail ersetzt. Im gleichen Zeitraum haben wir die erste Version des Whitepages-Verzeichnisdienstes der ETH aufgebaut.

1999 haben wir den ersten zentralen Mailserver für Studierende erstellt. Die Mailserver-Software hatte aber zahlreiche Probleme. Glücklicherweise konnten wir im Jahr 2000 die Studierenden-Konten auf den neuen MS Exchange-Server migrieren.

Ende 2002 wurde Spam zu einem grossen Problem. Mit der Migration der administrativen und akademischen Domänen zum MS Exchange-Server konnte ich mich voll und ganz auf die E-Mail-Filterung konzentrieren. Anfang 2003 haben wir die erste Version des zentralen Mail-Filterdienstes auf einem EXim-Mail-Gateway erstellt. Kaum zu glauben, aber schon 2003 haben unsere Filter dabei mehr als 3 Milliarden Nachrichten blockiert.

In meiner Rolle als Postmaster arbeite ich eng mit der Network Security Group der Informatikdienste zusammen. In der Funktion als Mail-Gateway-Service- und Filter-Designer bin ich seit 15 Jahren Gastreferent für ETH Network Security Kurse und werde auch immer wieder eingeladen, Vorträge an der ETH Zürich, dem IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers), der University of Cambridge, GÉANT / TERENA (Trans-European Research and Education Networking Association), SWITCH und an verschiedenen Schweizer Universitäten und Unternehmen zu halten.

Text & Kontakt

David McLaughlin, ETH Zürich / Swiss Federal Institute of Technology, Informatikdienste, Basisdienste – Messaging Group

Posted on
in IT-Sich, Mail, Web, News, Support Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.