Schliessung des Studios für virtuelle Events

Das während der Coronapandemie eingerichtete «virtuelle Studio» schliesst seine Pforten Ende Jahr.

Bisheriges Studio für virtuelle Events im HG D 67
Bisheriges Studio für virtuelle Events im HG D 67

Im Rahmen der durch VPIN22 vorgegebenen Konsolidierung der Eventtechnik zwischen den Abteilungen Campus Services und Informatikdiensten hat die Gruppe Multimedia Production (ID INFRA) in Abstimmung mit der Gruppe Eventmanagement beschlossen, das «Studio für virtuelle Events» im HG D 67 zu schliessen. Das 2021 in Reaktion auf die Coronapandemie ad hoc eingerichtete Studio hat es zahlreichen Personen und Institutionen der ETH ermöglicht, trotz Coronavorgaben virtuelle und hybride Events in sehr hoher Qualität durchzuführen, Vorträge für externe Events zu halten oder entsprechende Aufnahmen zu produzieren.

Mit dem Ende der Coronamassnahmen hat sich die Nachfrage hiernach dramatisch reduziert bzw. in die Hörsäle zurückbewegt: An die Stelle der stationären Technologie eines Studios tritt derzeit ein verstärkter Bedarf nach mobilen Lösungen für hybride Events; virtuelle Anlässe verlagern sich tendenziell in Richtung arbeitsplatzgebundener Lösungen (Online-Meeting, Webinar etc.). Das Studio wird in Kooperation mit dem Technikpartner OnStage bis Ende Jahr zurückgebaut und so weit wie möglich wiederverwendet.

PS: Das virtuelle Studio ist nicht zu verwechseln mit dem Videostudio, das weiterhin für Videoaufnahmen zur Verfügung steht…

Posted on
in Multimedia, Drucken, News, Support Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.