Kontakt über Mittag besucht Circular Engineering for Architecture

Die Informatikdienste besuchen das spannende ETH-Projekt: «Eine Holzkuppel nur aus Abfall / Auf dem Weg zu mehr Kreislaufwirtschaft / Digitalisierung hin zu einer zirkulären gebauten Umwelt».

Der letzte «Kontakt über Mittag» hat uns im September 2019 zu Google geführt. Während Corona mussten die Besuche leider pausieren. Am 5. Juli 2022 war es aber wieder mit einem Besuch vom «Circular Engineering for Architecture» so weit.

Prof. Dr. Catherine De Wolf vom Institut für Bau- & Infrastrukturmanagement nahm uns herzlich in Empfang und stellte ihr Projekt wie auch den Sommerkurs mit ihren Studierenden vor.

«Damit so ein Projekt erfolgreich durchgeführt werden kann, müssen alle Akteure am gleichen Strang ziehen», so die Assistenzprofessorin Catherine De Wolf, Institut für Bau-& Infrastrukturmanagement (IBI). Indem sie Architektinnen, Ingenieure und Informatikerinnen zusammenbringt, versucht De Wolf, zumindest in ihrer Forschungsgruppe die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Fast noch wichtiger sei jedoch die Kombination aus Umweltbewusstsein und digitaler Affinität. Catherine De Wolf ist überzeugt, dass die Digitalisierung den Weg hin zu mehr Kreislaufwirtschaft im Bausektor ebnen kann. Wie das gehen soll, zeigt die Assistenzprofessorin mit ihrer Forschungsgruppe in einem praktischen Projekt.»

Siehe dazu auch das Video im Magazin Globe und https://cea.ibi.ethz.ch/.

Nach einer kleinen Wanderung auf dem Campus erreichten wir ein traumhaftes Areal, welches selbst für langjährige Mitarbeitende unbekannt war.

Beim gemeinsamen Mittagessen konnten wir viele IT-Fragen und -Wünsche von Catherine De Wolf klären und die Problematik bei neuen Professorinnen und Professoren besser verstehen. Bei der grossen Informationsflut am Anfang gehen oft die einen oder anderen Informationen und Hinweise verloren. Schön, dass es diesen Austausch gibt, um viele Services zu klären sowie Tipps und Tricks zu geben.

Recht herzlichen Dank an Catherine De Wolf für das möglich machen dieses Besuches und die vielen Einblicke.

Kontakt über Mittag

Seit 2011 organisiert Sabine Hoffmann, Head PR & Kommunikation, für die Informatikdienste der ETH Zürich einen Anlass mit dem Namen «Kontakt über Mittag». Mitarbeitende der Informatikdienste besuchen durch «Kontakt über Mittag» spannende Persönlichkeiten, interessante Forschungsgebiete und faszinierende Bereiche der ETH Zürich und lernen somit ihren Arbeitgeber, die ETH, besser kennen. Mehr zum Anlass «Kontakt über Mittag», die Idee dahinter und wo die Informatikdienste seit 2011 ETH-Forschung schnuppern konnten im PDF.

Kontakt und Organisation

Sabine Hoffmann, Informatikdienste – Head Office, Head of PR & Communications

Posted on
in News, Support Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.