Skip to content

Category Archives: Musik

Orgelbauer

  Letzten Mittwoch nahm ich an einer Besichtigung der Orgel in der Luzerner Lukaskirche teil, gefolgt von einem Besuch der Werkstatt von Orgelbau Goll. Eine kleine Galerie zeigt mehr von den Eindrücken dieser Welt. Die Arbeit dieser Leute ist ähnlich zu uns in der Teilchenphysik. Präzision, Materialwahl, alles hin zum Ziel. Wenn wir Detektoren bauen, […]

Wieder einmal…

… habe ich einen Klassiker von Wanderung gemacht. Die Combe Grède habe ich schon einige Male durchschritten und sie ist immer wieder faszinierend. Ein scheinbar trockenes Bachbett, manchmal mit etwas sichtbarem Wasser, aber immer mit einem hörbaren Gurgeln. Zwei imposanten Gesteinsstufen mit kleinen Wasserfällen und einer umwerfenden Natur. Dazu noch gutes Wetter und alles ist […]

Turangalîla

“Klassische” Musik des zwanzigsten Jahrhunderts – manchmal ein Wagnis, manchmal von Lärm wenig zu unterscheiden, manchmal erst in der Aufführung verständlich. So erging es mir bei der Turangalîla-Symphonie von Olivier Messiaen. Einige Wochen vor dem Konzert hörte ich sie zum ersten Mal ab CD und konnte dem Werk nur wenig abgewinnen. Dennoch wollte ich einmal […]

kompakt

Das ist das Merkmal dieses Ungetüms, das derzeit in Genf am CERN gebaut wird. Mit einem kleinen Teil davon hat ja meine Diplomarbeit zu tun: ein Detektor, der erst ganz zum Schluss eingebaut werden wird, kurz bevor der neue Beschleuniger LHC in Betrieb gehen wird. Im kleinen dunklen Loch inmitten des riesigen Ringes wird der […]

“Streichquartett ist geil”

Klarinettenquintett von Mozart, das dritte Quartett von Honegger und von Dvořák das “Amerikanische”. Das war das Programm des Casal Quartetts von letzten Freitag. Zum Klangniveau der Musiker kommt noch die Akustik und die Intimität der alten Kirche Boswil hinzu. Einfach genial. Normalerweise ist für mich Mozart auf dem Programm ein k.o.-Kriterium, aber den Dvořák wollte […]

Klangspektakel

Es gibt so Tage, da geht wenig vorwärts obschon ich hart arbeite. Heut war das so ein Tag. Beim Schreiben an einem Bericht tröpfelte es vorwärts statt dass es floss. Und habe wegen eines schon fast peinlich anmutenden Fehlers in einer Berechnung einen Assistenten bemüht. Und doch war der Schluss des Tages gut: Eher zufällig […]

Elektrisierende Oboe

Heute wurde die Saison in der Tonhalle eröffnet. Die Neunte von Dvořák habe ich schon oft gehört. Mal lieblos, mal ganz recht. Heute aber war sie fantastisch. Mehrmals ging es mir kalt den Rücken runter, war ich gerade zu elektrisiert. Ein Glück, ein solches Orchester in Zürich zu haben. Danke. Nachdem ich dann so das […]

Geysirtourismus

Der spannungsgeladene Moment bevor der Geysir ausbricht, der eigentlich Strokkur heisst und nur wenige Meter neben dem Original ist, der aber seit Jahren nicht mehr funktioniert. Und das obschon die Isländer mehrmals versucht haben ihn wieder in Gang zu bringen… Während ich dort genau so rumgestanden bin wie die anderen, erkannte ich einen Mann, der […]

Hallgrimsorgel

In der Hallgrimskirche hat Philip Crozier gezeigt was er und die Orgel drauf haben. Ein bombastisches Konzert mit Werken von William Boyce, Zoltán Kodály, Jean Langlais, Piet Post, Dietrich Buxtehude, Denis Bédard und Joseph Jongen. Und wem die meisten Namen nichts sagen: Zeitgenössische Orgelkompositionen sind sehr lohnenswert. Effekthascherei war natürlich auch dabei, aber das darf […]

Kraftquelle

Ich war heute Abend an einem Konzert in Boswil. Das Wiener Klaviertrio trug Klaviertrios der Herren Beethoven, Smetana und Tschaikowski vor. Wunderbar. Eine richtige Kraftquelle, diese Stücke. Und auch die Interpretation war auf höchstem Niveau. Sowohl vor dem Konzert wie auf dem Heimweg war das Licht zauberhaft. Mehr von den Stimmungen, die ich erlebt habe […]