Ke Nako!

In wenigen Tagen beginnt die Fussballweltmeisterschaft in Südafrika, die auch viele Angehörige der ETH in ihren Bann ziehen wird. Der Spielplan wird – je nach Sichtweise und Arbeitszeiten – partiell mit den Dienstpflichten kollidieren, aber auch Gelegenheiten für das gemeinsame Mitfiebern bieten, etwa anlässlich des WM-Auftaktspiels der Schweiz gegen Spanien am Mittwoch, 16. Juni um 16 Uhr.

Für beide Konstellationen bieten die Multimedia Services der Informatikdienste eine Lösung an: Über das IPTV-Portal der ETH Zürich lassen sich alle Spiele auf verschiedenen Sendern am eigenen Rechner verfolgen – sogar das hochqualitative Angebot von HDSuisse steht zur Verfügung.  IPTV steht nur innerhalb des Schweizerischen Hochschulnetzwerks zur Verfügung und kann aus technischen Gründen weder über WLAN noch via VPN genutzt werden; für die Nutzung von HDSuisse verlangt es einen leistungsstarken Rechner. Es empfiehlt sich in jedem Fall ein vorheriger Test für ungetrübte Fussballfreude.

In diesem Sinne: Hopp Schwiiz! Allez les bleus! Forza azzuri! Deutschland vor, noch ein Tor!

PS: «Ke Nako» bedeutet „Es ist Zeit“ – und ist das offizielle Motto der WM 2010…

Posted on
in Multimedia, Drucken, News, Support Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.