Kooperation ID MMS – ETH-Bibliothek

Die Multimedia Services unterstützen die ETH-Bibliothek bei der Umsetzung ihrer Videostrategie, mit deren Hilfe diese ihr Profil in sozialen Medien schärfen möchte.

Die ETH-Bibliothek hat vor etwa anderthalb Jahren eine Video-Strategie zugunsten einer verstärkten Sichtbarkeit in den sozialen Medien (http://www.library.ethz.ch/de/Ueber-uns/Oeffentlichkeitsarbeit-Publikationen/Soziale-Medien) verabschiedet, die sich im Kern um die Produktion und Publikation von Videomaterial für verschiedene Kanäle dreht. Schon für deren Erstellung wurde mit den Multimedia Services (MMS PD) zusammengearbeitet, die nun auch für die filmische Umsetzung zuständig sind:

Bereits im letzten Jahr haben wir die Crowdsourcing-Initiative der ETH-Bibliothek dokumentarisch begleitet, in deren Rahmen ausgewählte Bilder des Bildarchivs der ETH-Bibliothek von Freiwilligen verschlagwortet werden – diese haben wir im Bewegtbild vorgestellt.

Multimediale Erlebniswelt

Es folgte die Arbeit an der neuen Plattform Explora, einer multimedialen «Erlebniswelt», in der Geschichten und Themen rund um die Bestände der ETH-Bibliothek erzählt werden – u.a. mit den von MMS PD produzierten Videos (https://www.explora.ethz.ch/s/malve-iris-orchidee/ / https://www.youtube.com/watch?v=Qv92FYEwgPI). Neue Geschichten mit Video-Interviews werden kontinuierlich produziert.

Discover_more_treasures

Videopräsentation ausgewählter Exponate

Zu guter Letzt kamen die «Treasure Troves» hinzu, eine qualitativ hochwertige Videopräsentation ausgewählter Exponate der Sammlungen und Archive der ETH-Bibliothek: Hier konnten wir die Möglichkeiten des neuen Videostudios ausspielen und eine den unterschiedlichen Gegenständen gegenüber angemessene Darstellungsform finden, die der Botschaft der Videostrategie der ETH-Bibliothek entspricht.

Planung

Geplant ist schliesslich auch die Produktion von Erklärvideos, um Nutzenden die Angebote der ETH-Bibliothek zu erläutern. Hierfür wird MMS PD Expertise, Equipment und ggf. Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, auf dass die Produktion durch die kompetenten Mitarbeitenden der ETH-Bibliothek erfolgt.

Im Lichte der bisherigen Erfahrungen und der ausgezeichneten Zusammenarbeit gehen wir davon aus, dass die Kooperation zwischen ETH-Bibliothek und ID Multimedia Services auch in Zukunft originelle, ansprechende und vielfältige Videoformate generieren wird, auf deren Umsetzung wir uns freuen.

Kontakt

ID Multimedia Services, Produktion u. Distribution, Olaf A. Schulte

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *