Neue Literatur zu Coffee Lectures

Regelmässig erscheinen neue Publikationen zum Thema Coffee Lectures. Hier können Sie verfolgen, was es Neues gibt. Die vollständige Liste der Publikationen finden Sie hier.

11 thoughts on “Neue Literatur zu Coffee Lectures

  1. Ein neuer Eintrag in der Publikationsliste: ein Beitrag von Annette Strauch-Davey über eine Coffee Lecture der UB Hildesheim zum Thema FAIR Data Austria und Forschungsdatenmanagement in Österreich.

  2. Neu auf der Publikationsliste ein Nachtrag aus dem Jahr 2018:

    Martin Schlemmer: „Coffee Lectures“ des Landesarchivs im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.

  3. Neu in der Liste: ein aktueller Erfahrungsbericht der Medical School Hamburg zu digitalen Coffee Lectures per Videostream.

    Katrin Wieckhorst und Celine Neeser: Von der Coffee Lecture zur ausgearbeiteten Präsentation – ein erfolgreiches Instrument der Informationsvermittlung in den digitalen Semestern an der MSH Medical School Hamburg.

  4. Ein weitere Publikation zu Coffee Lectures, die erste mit Corona als Thema: Annette Strauch: Forschungsdatenmanagement – Unterstützung in Zeiten von Corona. UB Hildesheim: FDM-Coffee Lectures und Summer School im digitalen Raum. b.i.t. online 2020, Ausgabe 3, 264–265. (PDF)

  5. Neu hinzugefügt: Lutz Rambow: Kein kalter Kaffee: Das Veranstaltungsformat „Bibliothek nach Tisch“ im Deutschen Bundestag. Ein Erfahrungsbericht über die Einführung des Formats „Coffee Lecture“ in einer Parlaments- und Behördenbibliothek.

  6. Neu in der Liste der Erfahrungsbericht von Sven Ködel & Ulrike Blumenthal: Coffee Lectures am Deutschen Historischen Institut Paris, erschienen in O-Bib.

  7. Die Literaturliste wurde aktualisiert, z.B. mit einem Link zu den Folien eines Vortrags, den Annette Strauch an der International Conference on Emerging Global Trends in University Library Development (ICEGTULD 2019) an der Nazarbayev University in Nur-Sultran, Kazakhstan, 6.–7. Juni 2019 gehalten hat.

  8. Alles, was Sie über Coffee Lectures wissen wollen, findet sich in dem gestern erschienenen Beitrag von Katrin Ott: Coffee Lectures: Snackable Content für Wissenschaftliche Bibliotheken : Definition, Geschichte und aktuelle Ausprägung. 72 Seiten, plus Forschungsdaten, zum Download.

  9. Neu auf der Liste: Der Vortrag von Oliver Renn beim 1. Anwendertreffen als Publikation in der Zeitschrift bub.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.