Hugo Koblet – Pédaleur de Charme (2010. Schweiz. Dokumentarfilm/Drama. 97′)

Die Geschichte von Hugo Koblet, legendärer schweizer Radfahrer, von dem die meisten wahrscheinlich noch nie etwas gehört haben. Der Grund, warum dieser Film auf der Piazza gezeigt wurde, könnte mit grosser Wahrscheinlichkeit wegen dem Hauptdarsteller (Manuel Löwensberg) sein.  Er ist der Sohn von Alt Bundesrat Moritz Leuenberger. Der Film ist unterhaltsam, interessant als ein Stück Schweizer- und Sportgeschichte. Stilistisch ist der Film etwas überzeichnet. Lustig sind die Zeugenberichte der unterdessen alt gewordenen Kollegen von Hugo Koblet. Wie “piazzawürdig” der Film ist, entscheide jede(r) selbst.

Regie: Daniel von Aarburg

Buch: D. von Aarburg, David Keller, Martin Witz

Schauspieler/Innen:
Manuel Löwensberg – Hugo Koblet
Sarah Bühlmann – Sonja Koblet
Hanspeter Müller-Drossaart – Präsident Senn
Chantal Le Moign – Mutter Koblet
Max Rüdlinger – Trainer Alex
Dominique Müller – Dölf Koblet
Michael Schweizer Anliker – Göpf Weilenmann
Katharina Winkler – Waltraut Haas
Cheryl Graf – Majorette
Yannick Fischer – Hugo als Bub

Synopsis:
Der Schweizer Radrennfahrer Hugo Koblet gewinnt 1950 völlig unerwartet als erster Ausländer den Giro d’Italia. Der Bäckersohn aus dem Zürcher Kreis „Cheib“ wird schlagartig weltberühmt. Die Frauen liegen dem schönen und weltgewandten Koblet zu Füssen, die Radsportwelt bewundert ihn für seinen eleganten Fahrstil und die Presse reibt sich ob seiner zahlreichen Eskapaden die Hände. Nach dem Sieg der Tour de France ein Jahr später nimmt sein Höhenflug ein vorschnelles Ende – er ruiniert sich mit Dopingmissbrauch die Gesundheit. Zwar geniesst Koblet bis zum Ende seiner sportlichen Karriere noch einige glanzvolle Jahre an Sechstagerennen und etabliert sich durch seine Heirat mit dem Mannequin Sonja Bühl auch auf gesellschaftlichem Parkett. Als der notorisch grosszügige Frauenheld jedoch bald darauf vor dem Ruin und der Scheidung steht, rast er mit seinem Sportwagen in einen Baum. Ob es sich dabei um einen Selbstmord oder einen Unfall handelt, ist bis heute ungeklärt. (aus: http://www.hugokoblet.ch)

Leave a Reply

Your email address will not be published.