Prüfungsvorlage | Proportionalität | Linearität | Bogen A

Prüfungsvorlage in pdf: Proportionalitaet_Linearitaet_Algebra_Bogen_A.pdf

Anbei die Vorlage in LaTeX:

% A. PR{\”{a}}AMBEL https://blogs.ethz.ch/rindi/
% **********************************************

\documentclass[smallheadings,headsepline,12pt,a4paper]{scrartcl}
\usepackage[ngerman, french]{babel}
\usepackage[applemac]{inputenc} % teilt LaTeX die Texcodierung mit. Bei Windowssystemen: ansinew
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{hyperref}
\usepackage[pdftex]{graphicx}
\usepackage{multicol}
\usepackage{color}
\usepackage[dvips]{geometry}
\pagestyle{plain}
\clubpenalty = 10000
\widowpenalty = 10000
\selectlanguage{ngerman}

\begin{document}

% B. TITEL  https://blogs.ethz.ch/rindi/
% **********************************************

\titlehead{
\hfill Gen{\`{e}}ve, le \today}

\title{\sc{Algebra Bogen A}}
\author{\sc{Proportionalit{\”{a}}t \& Linearit{\”{a}}t}}
\date{\normalsize{Name und Vorname: …………………………………………………}}
\maketitle

% C. AUFGABENSTELLUNGEN  https://blogs.ethz.ch/rindi/
% **********************************************

\textbf{Aufgabe 1:\hfill 4 Punkte}\\
\\a) Was versteht man unter Proportionalit{\”{a}}t?
\\

Antwort: ……………………………………………………………………………………………..\\

…………………………………………………………………………………………………………….\\

…………………………………………………………………………………………………………….\\
\\b) Was versteht man unter Linearit{\”{a}}t?
\\

Antwort: ……………………………………………………………………………………………..\\

…………………………………………………………………………………………………………….\\

…………………………………………………………………………………………………………….\\

\textbf{Aufgabe 2:\hfill 4 Punkte}\\
\\Erg{\”{a}}nzen Sie die Tabelle der folgenden \emph{Proportionalit{\”{a}}t} und bestimmen Sie die zugeh{\”{o}}rige Funktionsgleichung.
\\

\begin{center}

\begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|}
\hline
$x$ & $7.0$ & $1.0$ & $-2.0$ &$$ & $$ \\
\hline
$f(x)$ & $4.0$ & $$ & $$ & $2.0$ & $0.5$  \\
\hline
\end{tabular}

\end{center}

\vspace{0.5cm}

Funktionsgleichung:………………………………………………………………………………….\\

\newpage
\textbf{Aufgabe 3:\hfill 4 Punkte}\\
\\Erg{\”{a}}nzen Sie die Tabelle der folgenden \emph{linearen Funktion} und bestimmen Sie die zugeh{\”{o}}rige Funktionsgleichung.
\\

\begin{center}

\begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|}
\hline
$x$ & $-2.0$ & $4.0$ & $0.0$ &$16$ & $$ \\
\hline
$f(x)$ & $1.0$ & $10$ & $$ & $$ & $7.0$  \\
\hline
\end{tabular}
\\
\end{center}

\vspace{1cm}
Funktionsgleichung:………………………………………………………………………………….\\

\textbf{Aufgabe 4:\hfill 2 Punkte}\\
\\ Bestimmen Sie \emph{numerisch} die Funktionsgleichung der linearen Funktion, die durch die Punkte $P(2/4)$ und $Q(-1/5)$ geht.
\\
\\
Rechnung: ……………………………………………………………………………………………..\\

…………………………………………………………………………………………………………….\\

…………………………………………………………………………………………………………….\\

\textbf{Aufgabe 5:\hfill 2 Punkte}\\
\\ Bestimmen Sie \emph{graphisch} die Funktionsgleichung der linearen Funktion, die durch den Punkt $P(1/-2)$ geht und die Steigung $m=-\frac{4}{5}$ hat.
\\

\begin{center}

\setlength{\unitlength}{3mm}
\begin{picture}(30,20)
\linethickness{0.075mm}
\multiput(0,0)(1,0){31}%
{\line(0,1){20}}
\multiput(0,0)(0,1){21}%
{\line(1,0){30}}
\linethickness{0.15mm}
\multiput(0,0)(5,0){7}%
{\line(0,1){20}}
\multiput(0,0)(0,5){5}%
{\line(1,0){30}}
\linethickness{0.3mm}
\multiput(5,0)(10,0){3}%
{\line(0,1){20}}
\multiput(0,5)(0,10){2}%
{\line(1,0){30}}
\end{picture}

\end{center}

\newpage
\textbf{Aufgabe 6:\hfill 6 Punkte}\\
\\
\\ a) Berechnen Sie \emph{analytisch} den Schnittpunkt der x-Achse und der Gerade mit folgender Funktionsgleichung:
\begin{displaymath}f(x)=-\frac{5}{6}x+\frac {13}{6}
\end{displaymath}
\\b) Welche Punkte (oder welchen Punkt) haben die Gerade $f(x)$ und die Gerade $g(x)$ gemeinsam, wenn {\”{u}}berhaupt? \begin{displaymath}g(x)=\frac {7}{3}x-\frac {12}{5}\end{displaymath}
\\c) Geben sie ein Argument, warum die Geraden f(x) und g(x) \emph{nicht} parallel verlaufen.\\

\textbf{Aufgabe 7:\hfill 2 Punkte}\\
\\
Gegeben sei die lineare Gleichung:

\begin{displaymath}
ax+by=c
\end{displaymath}
$\qquad$wobei $\qquad a=-3 \qquad b=2\qquad c=4$.
\\

Geben Sie die Steigung und den y-Achsenabstand der zugeh{\”{o}}rigen Geraden an.\\

\textbf{Aufgabe 8:\hfill 8 Punkte}\\

Eine Pr{\”{u}}fung ist exzellent gelaufen! Die maximale Punktzahl betr{\”{a}}gt $71$ Punkte. Der Professor entscheidet sich obendrauf noch $6$ Punkte zu schenken! F{\”{u}}r $0$ Punkte gibt es eine Eins, f{\”{u}}r $65$ Punkte eine $6$.
\begin{enumerate}
\item Welche Note gibt es f{\”{u}}r  $39$ Punkte?
\item  Wieviele Punkte muss man erreichen um eine $5$ zu erhalten?
\item Wie lautet die Funktionsgleichung?
\item  Was ist die h{\”{o}}chste Note, die man machen kann, wenn Noten {\”{u}}ber der $6$ zul{\”{a}}ssig sind?
\end{enumerate}

\end{document}

Leave a Reply

Your email address will not be published.