ETH-Klimablog - Schlagwort 'Zukunftstechnik'

ETH life zum Thema

Welternährung: «Ein nahrhafter Denkanstoss» (17.10.13)
Klimaforschung: «Klimaforschung im Dialog» (4.10.13)
Klimaforschung: «Emissionen verpflichten uns langfristig» (27.9.13)
Energieforschung: «Der Asket unter den Motoren» (12.9.13 )

Blog-Schwerpunkte

Die Beiträge geordnet nach Wissensgebieten rund um den Klimawandel:
>Klimaforschung
>Umweltfolgen
>Energie
>Mobilität
>Wirtschaft
>Politik
>Stadtentwicklung
>Welternährung
>Nord-Süd

Archive

Beflügelnde Vision: Brasilien fliegt mit Biokerosin

11.07.2012 von

Brasiliens Wirtschaft wächst weiter und ist bereits die sechstgrösste der Welt. Doch dem aufstrebenden Land fehlt eine Vielzahl von Ingenieurinnen und Techniker, denn stabiles Wachstum ruft nach steigender Produktivität und Innovation. Dabei könnte eine nachhaltige Zukunft angepeilt werden, wie das Beispiel im Flugzeugbau zeigt. weiter lesen »

Hochkarätiger Klimaforscher spricht an der ETH Zürich

26.04.2012 von

Wir freuen uns, mit Dr. James Hansen einen hochkarätigen und weltweit bekannten Klimaforscher an der ETH Zürich begrüssen zu dürfen. Er wird am kommenden Montag, 30. April, im Auditorium Maximum darüber sprechen, wie sich gefährliche Ausmasse des Klimawandels verhindern lassen. weiter lesen »

Happy Birthday Klimawandel

19.04.2012 von

Wäre uns denn drum, wir könnten heuer einen runden Geburtstag feiern. Vor 300 Jahren ging in einem englischen Kohlebergwerk eine Dampfpumpe in Betrieb: die erste thermodynamische Maschine. Das war der Startschuss für den Beginn des fossilenergetischen Zeitalters. weiter lesen »

Energiezukunft Schweiz – sind Aussagen bis 2050 möglich?

17.04.2012 von

Studien und Szenarien zur Energiezukunft in der Schweiz (und anderswo) haben Hochkonjunktur. Dies nicht nur aufgrund der begrenzten fossilen Energieträger und der klimarelevanten Komponente der Energiepolitik, sondern auch im Hinblick auf den anvisierten gestaffelten Ausstieg aus der Kernenergie. weiter lesen »

Biotreibstoffe – besser als ihr Ruf

10.04.2012 von

Biotreibstoffe werden in der Schweizer Medienlandschaft kontrovers und oft mit Betonung auf den möglichen negativen Aspekten diskutiert. Doch es gibt auch «gute» Biotreibstoffe.  weiter lesen »

Grundwasser als CO₂-Endlager?

22.03.2012 von

Können fossile Grundwasserleiter die CO₂-Emissionen aus künftigen Gaskraftwerken speichern, um den Übergang in eine erneuerbare Energiezukunft zu erleichtern? Die Autoren einer Studie im Auftrag des Bundesamtes für Energie (BfE) schätzen, dass tiefe Grundwasserleiter im Schweizer Mittelland ungefähr 2.7 Milliarden Tonnen CO₂aufnehmen könnten (siehe Literaturhinweis). Dieses Endlager würde genügen, um künftige Gaskraftwerke in der Schweiz CO₂-neutral zu betreiben. Doch ist es auch sicher? weiter lesen »

Von Hühnern, Pferdemist und Klimawandel

13.03.2012 von

Was haben glückliche Freiland-Hühner und meterhoher Pferdemist mit dem Klimawandel zu tun? Ich erkläre es Ihnen. weiter lesen »

ZeroEmission-lowEx-Gebäude (Teil 1)

09.02.2012 von

In der Schweiz werden jährlich 8 Millionen Tonnen Gas und Öl in zirka 700’000 Heizkesseln verbrannt. Ist es möglich, dieselbe Energiedienstleistung mit Erdsonden, Hybridkollektoren und Wärmepumpen zu erzielen? Ich bin überzeugt, dass das geht. In diesem Blogbeitrag beginne ich damit, meine Idee des ZeroEmission-lowEx-Gebäudes vorzustellen – einem Gebäude, das keine Treibhausgasemissionen verursacht und nur wenig hochwertige Energie verbraucht.  weiter lesen »

Genügsamkeit: Freund oder Feind?

02.02.2012 von

«Warum» der  Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft nötig ist, darüber brauchen wir keine Worte zu verlieren. «Wie» wir den Wandel anpacken könnten, davon handelt mein letzter Blogbeitrag. Heute will ich ansprechen, «wohin» es gehen soll. weiter lesen »


top