Drawing electricity out of the clouds: Benjamin Franklin’s ‘Letters about Electricity’

Drawing electricity out of the clouds: Benjamin Franklin’s ‘Letters about Electricity’

‘Eripuit caelo fulmen sceptrumque tyrannis’ (He snatched the thunderbolt from heaven and the sceptre from tyrants) is an epigram about Benjamin Franklin, coined by the French economist and minister Anne-Robert Jacques Turgot (Möhring 2010, p. 253). It shows that Franklin achieved fame in the eighteenth century not only as co-author and signatory of the American Declaration of Independence but also as researcher into electricity and inventor of the lightning conductor. Read more

Assertio 123 – Galileo Galilei recants

Assertio 123 – Galileo Galilei recants

When the title of a book is ‘Anticopernicus catholicus’, it is not necessary to explain that its author Giorgio Polacco pits himself against the heliocentric world view and it is likewise clear that the arguments of the Roman Catholic church must be anticipated. That his own condemnation and adjuration – printed in full – also had to be used as an argument would not have pleased Galileo Galilei at all. Read more

Ein Leben von Aah! bis Leiche: Krünitz und seine „Oekonomische Encyklopädie“

Ein Leben von Aah! bis Leiche: Krünitz und seine „Oekonomische Encyklopädie“

Ganze 242 Bände umfasst die gigantische „Oekonomische Encyklopädie“, das Lebenswerk von Johann Georg Krünitz (1728 – 1796). Bemerkenswert ist nicht nur der Umfang dieser bedeutenden Quelle zur Wirtschaft und Technik seiner Zeit, sondern auch die Todesumstände seines Autors. Read more

Die Erforschung der Mittelmeerinseln im 19. Jahrhundert: Ludwig Salvators Werk ‘Die Liparischen Inseln’

Die Erforschung der Mittelmeerinseln im 19. Jahrhundert: Ludwig Salvators Werk ‘Die Liparischen Inseln’

Ludwig Salvator (1847-1915), Erzherzog von Österreich-Toskana, wurde vor allem als „Erforscher des Mittelmeerraumes“ bekannt. Dieses Jahr wurde anlässlich seines 100. Todestages mit verschiedenen Veranstaltungen an den „Pionier” der Mittelmeerforschung erinnert. Read more

Ein Auge für die Milchstrasse – Thomas Wright und Immanuel Kant

Ein Auge für die Milchstrasse – Thomas Wright und Immanuel Kant

Nachdem Galileo Galilei mit seinem Fernrohr die vielen Einzelsterne der Milchstrasse als solche erkennen konnte, waren die Augen der Astronomen auf die Form der Milchstrasse gerichtet. Teilweise wird Wilhelm Herschel mit der erstmaligen Beschreibung der flachen Form der Milchstrasse in Verbindung gebracht, aber es ist bekannt, dass Thomas Wright von Durham den ersten wissenschaftlichen Beitrag zum Verständnis der Milchstrasse erbracht hat. Read more

Der Alpenmythos: 150 Jahre Matterhorn-Erstbesteigung

Der Alpenmythos: 150 Jahre Matterhorn-Erstbesteigung

Berühmt geworden ist der gelernte Holzstecher Edward Whymper (1840-1911) nicht wegen seiner Buch- und Zeitschriftenillustrationen. In die Geschichte des alpinen Bergsteigens ist er hingegen als der junge Bergsteiger eingegangen, der das „goldene Zeitalter“ des Alpinismus mit der Erstbesteigung des Matterhorns gekrönt hat. Read more

Meteorologie vor 250 Jahren: Johann Caspar Hirzels Tag-Buch der Witterungs-Beobachtungen

Meteorologie vor 250 Jahren: Johann Caspar Hirzels Tag-Buch der Witterungs-Beobachtungen

Heute geht der 17. Kongress der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf zu Ende. Als Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UNO) koordiniert sie “die internationale Kooperation für Wetter, Klima, Hydrologie und Wasserressourcen“. Bei der Eröffnung des Kongresses wurde betont, Read more