Das Baum-Album der Schweiz von Johann Coaz

Heute ist das 1900 erschienene Album mit 23 „Baumdenkmälern“ des von 1875 bis 1914 als Eidgenössischer Oberforstinspektor wirkenden Johann Coaz kaum mehr greifbar und nur noch in den Lesesälen einzelner Bibliotheken zu besichtigen. Das Exemplar des Bildarchivs besteht aus 25 losen Einzelblättern von 51×66 cm.

Diese wurden nun digitalisiert und wir stellen sechs Bäume daraus vor. Hier sind diejenigen Baumriesen, die laut einer Studie von Lukas Denzler im Jahr 1999 – also 100 Jahre nach dem Erstellungsdatum der Fotografien – noch existierten.

 

Ahorn von Trun, GR (Ans_05561-003-PL)

Bettlereiche in Gwatt, BE (Ans_05561-004-PL)

Zeder in Genf, GE (Ans_05561-005-PL)

Eibe auf dem Gärstler, BE (Ans_05561-011-PL)

Arve, Muottas da Schlariga, GR (Ans_05561-015-PL)

 

Sequoia gigantea in Lugano, TI (Ans_05561-024-PL)

Link:

Lukas Denzler: „Das Baum-Album der Schweiz von Johann Coaz – Eine Bestandesaufnahme nach 100 Jahren“, Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen 750(1999)5:187-192.

 

AutorInnen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *