Baustellen in Zürich? Zum Beispiel 1950 im Bereich der Bahnhofbrücke

Die weitgehende Umgestaltung des Limmatraumes im Bereich der Bahnhofbrücke um 1950 hinterliess auch am Bahnhofquai ihre Spuren. Das Warenhaus Globus an der Bahnhofbrücke und die angrenzende gedeckte Holzbrücke wurden abgerissen. Der einstige und trocken gelegte Limmatarm wurde in die noch heute existierende Strassenunterführung beim Bahnhofquai umfunktioniert. Um diese bauen zu können, verschob man das Tramtrassee während der Bauzeit unmittelbar vor die Gebäudefront des Hauptbahnhofes, und vor der Bahnhofbrücke mussten die Tramgleise auf Hilfsbrücken über die Baugruben gelegt werden.

 Zürich, Umbau Bahnhofbrücke, Taucher in Taucheranzug, ca. 1950. Comet Photo AG, Zürich. Negativ 10 x 12,5 cm (Com_M01-0193B-0013)

Zürich, Umbau Bahnhofbrücke, Abbau der Holzbrücke, im Hintergrund: Globus, ca. 1950. Comet Photo AG, Zürich. Negativ 6 x 8 cm (Com_M01-0193B-0111)

Zürich, Umbau Bahnhofbrücke, Abbruch Globus, ca. 1950. Comet Photo AG, Zürich. Negativ 10 x 12,5 cm (Com_M01-0193B-0006)

Zürich, Umbau Bahnhofbrücke/Central, Blick vom Hauptbahnhof, ca. 1950. Comet Photo AG, Zürich. Negativ 10 x 12,5 cm (Com_M01-0193A-0019)

Zürich, Umbau Bahnhofbrücke/Central, Neue Gleisanlage Limmatquai fertiggestellt, neue Gleisanlage Central Bahnhofbrücke im Bau, Globus bereits abgebrochen. Ce 2/2 231 + C 56 der Einsatzlinie E alter VBZ Turmwagen vorne links, ca. 1951. Comet Photo AG, Zürich. Negativ 10 x 12,5 cm (Com_M01-0193A-0006)

Eigentlich wollte die Firma Globus auf dem durch den Abriss frei gewordenen Warenhausareal ein neues Warenhaus erbauen. Das Vorhaben gelangte 1951 vor das Zürcher Stimmvolk und wurde abgelehnt. Um dem Warenhaus Globus den Bau eines neuen Warenhauses in aller Ruhe zu ermöglichen, einigte man sich darauf, am bisherigen Standort ein Verkaufsprovisorium zu erstellen. Das bis heute bekannte “Globus-Provisorium” war entstanden und wurde auch bis 1967 durch die Firma Globus benutzt. Spätere Nutzer und Mieter des Gebäudes waren u.a. die Eidgenössische Technische Hochschule und heute das Warenhaus Coop.

Die Bilder sind Bestandteil des Archivs der Fotoagentur Comet Photo AG. Sie sind in digitaler Form über das Wissensportal oder das Bildarchiv online öffentlich zugänglich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *