Die Grazien im Hauptgebäude der ETH Zürich

Die Grazien im Hauptgebäude der ETH Zürich

Der Drei Grazien-Brunnen im Zentrum der Eingangshalle zur Rämistrasse ist den meisten Besuchern und Benutzern des Hauptgebäudes bekannt. Oft wird er als Treffpunkt ausgewählt. Er ist ein beliebtes Fotosujet und viele bleiben vor ihm stehen, doch die Geschichte hinter diesem Brunnen ist den Wenigsten bekannt. Read more

Volume 18 und Struktur 28 – Kunst von Gottfried Honegger an der ETH Zürich

Volume 18 und Struktur 28 – Kunst von Gottfried Honegger an der ETH Zürich

Mit einem Artikel über zwei seiner Plastiken aus dem Kunstinventar der ETH Zürich möchten wir unseren Beitrag zum Gedenken an Gottfried Honeggers Leben und Werk leisten.

1917 geboren und am vergangenen Sonntag 17. Januar im Alter von 98 Jahren verstorben, hat Gottfried Honegger ein umfangreiches Lebenswerk hinterlassen. Read more

Von Kinkel zur Banknote: Eugène Burnands künstlerische Anfänge an der ETH

Von Kinkel zur Banknote: Eugène Burnands künstlerische Anfänge an der ETH

Im Laufe der Recherchen zu meinem Blogpost über Gottfried Kinkel bin ich auf Dokumente gestossen, die ich den Lesern nicht vorenthalten möchte. Es handelt sich dabei um Vorlesungsnachschriften eines Studenten namens Eugène Burnand (1850-1921), einem später in der Schweiz, Frankreich und Deutschland bekannt gewordenen Kunst- und Porträtmalers, heute mit eigenem Museum im Waadtland bedacht. Doch davon weiter unten. Read more

Das Frauenbad in Zürich von Tadashi Kawamata

Das Frauenbad in Zürich von Tadashi Kawamata

Ein japanischer Künstler, der in der Schweiz recht gut bekannt sein dürfte, ist Tadashi Kawamata. Er realisiert seit den achtziger Jahren weltweit mehr oder weniger ephemere weg- oder hüttenartige Holzkonstruktionen im städtischen Raum. Hierzulande verwirklichte Kawamata im Lauf der Zeit eine Serie von Badehäusern, an deren Anfangspunkt das oben abgebildete „Frauenbad“ in Zürich stand. Read more