Als Max Frisch die Schweizer Armee abschaffen wollte

Als Max Frisch die Schweizer Armee abschaffen wollte

Vor dreissig Jahren, am Wochenende des 25./26. November 1989, stimmte das Volk über die Initiative „Für eine Schweiz ohne Armee und für eine umfassende Friedenspolitik“ ab. Einer der prominentesten Unterstützer des provozierenden Vorschlags war Max Frisch.

Read more
Die Erde schrumpft…

Die Erde schrumpft…

… darum gibt es die Gebirge. Dies zumindest war eine populäre Ansicht unter Geologen in Europa im 19. bis hinein ins 20. Jahrhundert. So auch von Léonce Élie de Beaumont, dem Schöpfer der ersten geologischen Karte Frankreichs und Hauptvertreter der sogenannten «Kontraktionstheorie». Doch, hat er Recht?

Read more

Forschungsdaten im 18. Jahrhundert: John Flamsteeds ‚Historia coelestis‘

Forschungsdaten im 18. Jahrhundert: John Flamsteeds ‚Historia coelestis‘

Das sich im Bestand der Alten und Seltenen Drucke befindliche Sternverzeichnis Historiae coelestis libri duo des Astronomen John Flamsteed (1646-1719) wurde 1712 veröffentlicht. Das Wappen und Motto von Queen Anne (1665-1714) zieren den Einband des Buches, das aufgrund einer Verfügung von Queen Anne gegen den Willen des Autors von Edmond Halley (1656-1741) herausgegeben wurde und das Resultat einer langen und verworrenen Auseinandersetzung unter bedeutenden Astronomen und Mitgliedern der Royal Society war, bei der es darum ging, inwiefern John Flamsteed verpflichtet sei, seine Forschungsergebnisse zu veröffentlichen.

Read more
Vom Suchen und Finden. Wie Sie in der digitalen Datenflut nicht untergehen

Vom Suchen und Finden. Wie Sie in der digitalen Datenflut nicht untergehen

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist heute in aller Munde. Die Anfänge reichen jedoch weit ins 20. Jahrhundert zurück.
Read more

«Schweizer sein, heisst tolerant sein!»

«Schweizer sein, heisst tolerant sein!»

Fakten über eine Fiktion der 1970er Jahre

Fünfzig Jahre nach der ersten Abstimmung über eine «Überfremdungsinitiative» wird wohl 2020 über die «Begrenzungsinitiative» abgestimmt. Neu ist die Verknüpfung mit dem Personenfreizügigkeitsabkommen zwischen der Schweiz und der EU. Altbekannt ist hingegen die Kritik an der Einwanderung an sich. Read more