Die Cometen: Doris Gaus

Am Freitag den 14.01.1977 erhielt die Stadt Zürich aufgrund einer Tiefdruckaktivität über West- und Mitteleuropa innerhalb von 4 Stunden 15 cm Schnee. Die Belegschaft der Comet Photo AG hatte vor, ein Ski-Wochenende im Haus von Walter Schmid in Churwalden zu verbringen. Doris Gaus entschloss sich aufgrund des schönen Neuschnees kurzerhand, schon mit den Skiern in die Agentur an der Turnerstrasse in Zürich zu fahren.

Walter Schmid: Doris Gaus beim Skifahren auf der Turnerstrasse, 14.01.1977(Com_L26-0040-0004)

Walter Schmid: Doris Gaus beim Skifahren auf der Turnerstrasse, 14.01.1977(Com_L26-0040-0006)

In Zürich schneite es weiterhin so stark, dass die Cometen am Abend nicht nach Churwalden fahren konnten, sondern bei Walter Schmid in Adliswil hängen blieben, und erst Samstags früh ins Ski-Wochenende starteten.

 Christof Sonderegger: Zürich, stockender Verkehr im Schnee, 14.01.1977 (Com_L26-0039-0700-0008)

Während 14 Jahren von 1970 bis 1984 arbeitete Doris Gaus im Sekretariat, buchte Flüge und Hotels für die Fotografen, führte die Finanz- und Lohnbuchhaltung. Darüber hinaus war sie der gute Geist des Unternehmens, hütete ab und zu die Dackel des Chefs Börn Erik Lindroos und empfing die vielen Gäste, welche in der Agentur ein- und  ausgingen, unter ihnen René Burri (Magnum), Dr. Georg Gerster, Prof. Kurt Pahlen und Ernst Scheidegger.

Comet Photo AG: Doris Gaus, Rita Stebler-Krummenacher ca. 1980 (Com_LC1572-001-006)

Comet Photo AG: Doris Gaus, ca. 1980 (Com_LC1572-001-023)

Ab Mitte 70ziger Jahre sprach Björn Erik Lindroos immer wieder vom „Pleitegeier“. Er spürte, dass die Digitalisierung die Presse- und Agenturlandschaft in der Schweiz grundlegend verändern würde und schmiedete zusammen mit Doris Gaus Pläne für die Digitalisierung der Abläufe. Nach dem Tod von Lindroos am 22. Januar 1984 wurden jedoch die Projekte zur elektronischen Datenverarbeitung des Archivs und der Buchhaltung abrupt abgebrochen und Doris Gaus verliess die Firma. Schliesslich ging Comet 1999 unter Führung von neuen Besitzern in Konkurs.

Dieser Beitrag basiert auf einem Gespräch mit Doris Gaus am 30.01.2020

Bisher erschienen in der Reihe die Cometen:

Die Cometen: Björn Erik Lindroos

Die Cometen: Zum 100. Geburtstag von Jack Metzger

Die Cometen: Hans Gerber

Die Cometen: Walter Schmid

Die Cometen: Heinz Baumann

Die Cometen: Werner Catrina

Die Cometen: Christof Sonderegger

Die Cometen: Beat Albrecht

Geplant sind: Hans Krebs, Jules Vogt, Hansruedi Bramaz und weitere.

AutorInnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.