Wikipedia und Wissenschaft?! – Schreibwerkstatt am International Archives Day

Keine Aufzeichnungen, keine Erinnerungen, keine Demokratie! Mit dieser Überzeugung begehen am 9. Juni 2017 die Archivarinnen und Archivare aus aller Welt den International Archives Day.

Schreibend Wissen schaffen

In Zusammenarbeit mit Wikimedia CH veranstalten die Archive der ETH-Bibliothek und das Archiv für Zeitgeschichte am Internationalen Archivtag gemeinsam eine Wikipedia-Schreibwerkstatt. Wörtlich unter dem Dach der Wissenschaft werden im Kuppelraum der ETH Daten aus Archiven von den anwesenden „Wikipedians“ live aufbereitet und visualisiert. Unter Beobachtung des interessierten Publikums entsteht und mehrt sich dabei enzyklopädisches Wissen in Form von Wikipedia-Artikeln. Durch die anschliessende Veröffentlichung werden diese lexikalischen Einträge sofort auch für Dritte zugänglich, nutz- und erweiterbar.

Bei ihrer Schreibarbeit stehen die einzelnen Akteure in engem Austausch mit den anwesenden Fachleuten aus den Archiven. Dabei erfahren sie aus erster Hand, welche Daten in deren Beständen zu finden und zu verarbeiten sind. Und die Wikipedia-Werkstatt als Ganzes wird zu einem eigentlichen Informations-Makerspace. Ein solcher schafft Wissen und versorgt Wissenschaft und Öffentlichkeit mit neuen oder angereicherten Artikeln.

FA.10215.08.347.tif

Werkstattschreiberin bei Landis&Gyr, 1957 (AfZ, IB LG-Audiovisuals / FA.10215)

Podium „Wikipedia und Wissenschaft?!“

Im Zentrum der Veranstaltung steht also die praktische Beschäftigung mit Wikipedia. Einleitend diskutiert zuvor ein Podium das durchaus angespannte Verhältnis von Wissenschaft und Wikipedia: Wie frei ist die selbst deklarierte „freie Enzyklopädie“? Welche Rolle spielen Datenlieferanten wie die Archive sinnvoller Weise? Wer entscheidet über die Publikation eines Artikels? Und wie wird mit umstrittenen Einträgen im kollaborativen System umgegangen?

Im unmittelbaren Anschluss an diese Diskussion beginnt die abendliche Schreibwerkstatt, die bis Samstagmittag (10. Juni) weitergeführt wird. Sie bietet die ideale Gelegenheit, mit Unterstützung erfahrener Wikipedianer und von Archivfachleuten Artikel zu ergänzen bzw. zu verfassen. Dazu eingeladen sind alle Interessierten. Bringen Sie Ihr eigenes Fachwissen ein – und erfahren Sie, was Sie immer schon über Wikipedia wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten!

Wikisymbols

Deutungsversuch der Wikipedia-Sphäre durch den User „Metaeducation“ (https://blenderartists.org/forum/attachment.php?attachmentid=8353&d=1154179864)

International Archives Day?

Der Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare (VSA) trägt die weltweite Initiative des International Council on Archives (ICA) mit. Erstmals feiert er deshalb den alle fünf Jahre stattfindenden Schweizer Archivtag am selben Datum, dem 9. Juni. Die Aktivitäten des ICA am International Archives Day stehen dieses Jahr unter dem Motto Archives, Citizenship and Interculturalism.

Unter dem Titel „Archive∞verbinden“ drehen sich die Veranstaltungen in der Schweiz rund um die Arbeit und das Wissen von und in Archiven. Die Events veranschaulichen etwa das Entstehen von Geschichte(n) aus historischen Quellenbeständen. Ganz allgemein gesprochen können Interessierte durch aktive Teilnahme an unterschiedlichen Anlässen wie der Wikipedia-Schreibwerkstatt der ETH erleben, wie aus Datenbeständen der Archive „Weltwissen“ wächst.

AutorInnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.