Schweizer Wintersportort als jährlicher Treffpunkt der Wirtschafts- und Politikelite

Vom 26. bis 30. Januar 2011 findet das 41. World Economic Forum (WEF) in Davos statt. Das WEF wurde 1971 von Wirtschaftsprofessor Klaus Schwab gegründet. Bei den jährlichen Treffen in Davos kommen international führende Wirtschaftsexperten, Politiker, Intellektuelle und Journalisten zusammen, um über die dringlichsten Fragen der Welt wie Wirtschafts-, Gesundheits- und Umweltfragen zu diskutieren. Seit Ende der 1990er-Jahre gerieten das WEF, der G8-Gipfel, die Weltbank, die WTO und der IWF unter die massive Kritik von Globalisierungsgegnern, deren Meinung nach Kapitalismus und Globalisierung die Armut verstärken und die Umwelt zerstören.

Davos-Platz, Luftbild, April 1982, Dia 9,5 x 12 cm (Com_FC09-7270-019)

Wyss, Max A.: Davos, Kongresshaus, 1988, Dia 36 mm (Com_LC923-2-2-2)

 

Ehrenbold, M.: Davos, Parsennbahn, vor 1935, Postkarte (Fel_006661-AL-RE)

Grund genug für das Bildarchiv, einige Ansichten vom verschneiten Davos vorzustellen, das sich je nach Fokus als Winterparadies präsentiert, wenn es um Wintertourismus und -sport geht, oder als Kongressstadt, wenn es um Anlässe wie das WEF geht.

Die Bilder sind Bestandteil des Archivs der Fotoagentur Comet Photo und der Postkartensammlung Feller. Sie sind in digitaler Form über das Wissensportal oder das Bildarchiv online öffentlich zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.