Schlagwort: Swissair

Wednesday, der 13. October 2021 / / Sie wussten mehr!

Lesezeit: 3 Min. Es sei die älteste erhaltene Arbeitersiedlung der Stadt, liest man. „Philanthropische Siedlung“ passt besser…

Wednesday, der 6. October 2021 / / Sie wussten mehr!
Wednesday, der 12. May 2021 / / Sie wussten mehr!

Lesezeit: 5 Min. Ganze 24 Entwürfe benötigten die Architekten, bis sie das richtige Konzept für das zunächst „Flugbahnhof“, später „Flughof“ genannte Gebäude gefunden hatten…

Wednesday, der 9. December 2020 / / Sie wussten mehr!

Lesezeit: 4 Min. Ganze 24 Entwürfe benötigten die Architekten, bis sie das richtige Konzept für das zunächst „Flugbahnhof“, später „Flughof“ genannte Gebäude gefunden hatten…

Friday, der 23. October 2020 / / Sie wussten mehr!

Lesezeit: 4 Min. Nicht nur beim Georeferenzieren, wie Walter Zweifel in seinem Blogbeitrag geschrieben hat, findet man interessante Bilder. Auch beim Validieren der Georeferenzierungen und der Titelkorrekturen trifft man immer wieder auf erstaunliche Bilder – erstaunlich, da diese teilweise nur sehr spärlich oder sogar falsch betitelt sind und durch die sMapshotter identifiziert wurden.

Friday, der 4. September 2020 / / Sie wussten mehr!

Lesezeit: 3 Min. Wie bei jeder Kampagne bleiben am Schluss immer einige Bilder, die etwas schwieriger zu georeferenzieren sind, so auch in der aktuellen sMapshot Kampagne mit Schrägaufnahmen der Swissair (1991-2011). Nichtsdestotrotz wollen wir einen kleinen Rückblick auf die letzten Wochen geben. Hier die Kampagne in Zahlen (Stand 3.9 um 9.00 Uhr)

Friday, der 14. August 2020 / / Sie wussten mehr!
Monday, der 15. June 2020 / / Wissen Sie mehr?
Friday, der 5. June 2020 / / Sie wussten mehr!
Friday, der 10. April 2020 / / Wissen Sie mehr?

Lesezeit: 3 Min. Ausnahmsweise wird die neue sMapshot-Kampagne heute Freitag online gestellt. Anstatt physisch in die Osterferien zu reisen, bieten wir so die Möglichkeit, visuell die Schweiz zu erkunden. Die neue Kampagne mit ca. 9’000 Schrägaufnahmen der Swissair Photo AG wurden in den Jahren 1981 bis 1990 aufgenommen.