Tag: Swissair

Lesezeit: 4 Min. Nicht nur beim Georeferenzieren, wie Walter Zweifel in seinem Blogbeitrag geschrieben hat, findet man interessante Bilder. Auch beim Validieren der Georeferenzierungen und der Titelkorrekturen trifft man immer wieder auf erstaunliche Bilder – erstaunlich, da diese teilweise nur sehr spärlich oder sogar falsch betitelt sind und durch die sMapshotter identifiziert wurden.

Lesezeit: 3 Min. Wie bei jeder Kampagne bleiben am Schluss immer einige Bilder, die etwas schwieriger zu georeferenzieren sind, so auch in der aktuellen sMapshot Kampagne mit Schrägaufnahmen der Swissair (1991-2011). Nichtsdestotrotz wollen wir einen kleinen Rückblick auf die letzten Wochen geben. Hier die Kampagne in Zahlen (Stand 3.9 um 9.00 Uhr)

14.08.2020 / / You knew more!

Lesezeit: 3 Min. Ausnahmsweise wird die neue sMapshot-Kampagne heute Freitag online gestellt. Anstatt physisch in die Osterferien zu reisen, bieten wir so die Möglichkeit, visuell die Schweiz zu erkunden. Die neue Kampagne mit ca. 9’000 Schrägaufnahmen der Swissair Photo AG wurden in den Jahren 1981 bis 1990 aufgenommen.

Lesezeit: 4 Min. Vor knapp sieben Wochen wurde die neue sMapshot-Version lanciert. Einige Tage später startete die aktuelle sMapshot Kampagne mit Schrägaufnahmen der Swissair. Nur noch bei 150 der über 8’800 Bildern fehlt die Georeferenzierung.

Lesezeit: 4 Min. Seit einer Woche können Bilder mit einer neuen sMapshot-Version georeferenziert werden. Wie bereits erwähnt, wird die Plattform laufend angepasst. In den letzten Tagen wurden zwei neue Funktionen eingebaut.

Lesezeit: 3 Min. Damit mit der neuen sMapshot Plattform auch gearbeitet werden kann, startet heute die neue sMapshot-Kampagne mit dem ersten Teil der Schrägaufnahmen der Swissar. Die Swissair Photo AG machte ab ca. 1964 auch Schrägaufnahmen in Farbe

06.12.2019 / / Projects