Author: Nicole Graf

Leitung Bildarchiv der ETH-Bibliothek seit 2008
Diplombibliothekarin BBS
Studium der Soziologie, Staatsrecht, Neuere Geschichte an Univ. Bern
Masterstudium Bildwissenschaften, Krems (A)

Lesezeit: 3 Min. Ja, man ist versucht zu sagen “Heidi & der Geissenpeter”. Die vorliegende Kleinbilddiasammlung aus den Kriegsjahren enthält 283 Bilder. Der Fotograf ist leider unbekannt. Die meisten Bilder stammen aus dem Wallis und dem Berner Oberland. Einige wenige haben leider noch keinen Titel (“Ohne Titel”). Darunter gibt es auch welche, die mit Bestimmtheit noch näher bestimmt werden könnten.

Lesezeit: 3 Min. In Basel konnte man die Schifffahrtsschule absolvieren. Junge Männer wurden auf Schweizer Rheinschiffen während einer Lehrzeit von drei Jahren vom Schiffsjungen zum Matrosen ausgebildet.

08.05.2020 / / You knew more!
30.04.2020 / / You knew more!

Lesezeit: 4 Min. Heinz Baumann hat 1984 den Stadtrand von Zürich ausgelotet. Ein spannendes Thema, denn normalerweise sind die touristischen und kulturellen “Hotspots” im Zentrum des (fotografischen) Interesses.

24.04.2020 / / You knew more!

Lesezeit: 4 Min. Vor einem Jahr haben wir die schwarz-weissen Comet-Luftbilder ab 1957 hier vorgestellt. Unser hauseigenes DigiCenter ist im Moment nicht produktiv, da das ETH-Hauptgebäude bis Ende Mai 2o20 geschlossen bleiben wird.

Lesezeit: 3 Min. Jack Metzger ist im September 1966 durch Anatolien gereist. Die Reportage, die wir heute vorstellen, ist im Rahmen einer längeren Türkeireise entstanden. Die Anatolien-Reise umfasst 35 Bilder.

Lesezeit: 3 Min. Wer erinnert sich nicht an sein erstes Mal im Mövenpick-Restaurant in Würenlos? War es im Self-Service-Teil, wie modern! War es der Gang über die Autobahn, der einem in Erinnerung  blieb? Die emblematische Autobahnraststätte, die liebevoll auch “Fressbalken” genannt wird, wurde im November 1972 eröffnet.