Documenta Natura: neue sMapshot-Kampagne

Lesezeit: 4 Min.

Die Documenta Natura (Dia_303) war von 1987 bis Juli 2010 eine gemeinnützige Stiftung in Bern. Zweck war es, Veränderungen in der Landschaft der Schweiz fotografisch zu dokumentieren. Daraus entstanden sind oft Langzeitbeobachtungen von Landschaften, in denen Bau-, Verkehrs- und Tourismusprojekten realisiert wurden, vor und nach dem Bau aus derselben Perspektive. Bekannte Projekte waren: Windwurfschadenflächen durch Sturm Lothar, Neubahnstrecke Bahn 2000, Neugestaltung des Bahnhofplatzes in Bern oder der Bau von Golfanlagen.

Um die Landschaften bei den Langzeitbeobachtungen gut zu dokumentieren, wurden oft mehrere Einzelbilder exakt nebeneinander aufgenommen, die zu zwei- bis fünfteiligen Panoramen zusammengesetzt wurden.

Es liegen auch Reportagen zu verschiedensten Umweltthemen vor.

Nicht alle Bilder von Documenta Natura sind für die Georeferenzierung mit sMapshot geeignet. Aus den 8’000 Bildern haben wir eine Auswahl von 3’800 getroffen. Je nach Verlauf der Kampagne, werden wir weitere Bilder hochladen bzw. entfernen.

Die Metadaten stammen von den Fotografen und werden nicht geändert, daher sind die Möglichkeiten der Titel- und Beschreibungsänderungen deaktiviert.

Eine kleine Bildauswahl

Die neue sMapshot-Kampagne bietet eine grosse Auswahl an Bildern an: nicht nur wegen der Motive, sondern auch von den Aufnahmestandorten. Wurden bisher fast nur ausschliesslich Luftbilder georeferenziert, versuchen wir es jetzt auch mit terrestrischen Aufnahmen, Bodenaufnahmen also.

Durch die Koordinationsangaben der Fotografen konnte die genaue Position als Startpunkt gesetzt werden, sodass nur noch die Blickrichtung definiert werden muss.

Hans Kobi: Münchenbuchsee BE, Bernstrasse beim Hotel Löwen, Südansicht Richtung Dorfzentrum, 1994 (Dia_303-05013, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000416525) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/185890
Peter Lüem: Castasegna GR, Südostansicht von Castasegna mit dem Bach Mera, 1997 (Dia_303-02327, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000269259) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/184589

Neben schönen Landschaften und Orten wurden auch Waldschäden fotografiert, welche wohl nicht so einfach georeferenziert werden können…

Roger Huber, Hans Kobi: Disentis/Mustér GR, Nordwestansicht des Nordwesthanges bei Mompé Medel, im Vordergrund der Weiler Foppa, 1992 (Dia_303-02755, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000269339) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/184624
Roger Huber, Hans Kobi: Schwanden GL, Westansicht der Versuchsfläche im Westhang des Niderental, Nüenhüttenwald, 1998 (Dia_303-03258, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000269422) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/184695

Die Panoramabilder sind auf sMapshot einzeln aufgeschaltet. Wenn ein Ausschnitt in der Karte ausgewählt ist, sollten diese jedoch alle angezeigt werden.

Achtung: Wenn sich die Bilder ähneln: nein, es sind nicht Duplikate, sondern Bilder aus verschiedenen Jahren, welche durch die Langzeitbeobachtung entstanden sind!

Roger Huber, Hans Köbi: Flims GR, Blick (Südwestansicht) von der Alp Tarschlims zum Flimserstein mit der Alp Cassons und Naraus, 1997 (Dia_303-00778, Dia_303-00782, Dia_303-00786, Dia_303-00790, Dia_303-00794) oder auf sMapshot Kartenausschnitt
Roger Huber, Hans Köbi: Flims GR, Blick (Südwestansicht) von der Alp Tarschlims zum Flimserstein mit der Alp Cassons und Naraus, 2003 (Dia_303-00811, Dia_303-00815, Dia_303-00819, Dia_303-00823, Dia_303-00827) oder auf sMapshot Kartenausschnitt

Marco Schigig, Peter Lüem: Chur GR, Nordwestansicht des Nordwesthanges mit dem Schwarzwald, im Vordergrund Chur mit Talboden, Blick ins Schanfigg, Gebirgskette mit Weisshorn, Gürgaletsch und Furggabüel, 1992, 2000 (Dia_303-00740/Dia_303-00742, Dia_303-00749/Dia_303-00753) oder auf sMapshot Kartenausschnitt

Um die Georeferenzierung noch etwas schwieriger zu gestalten ;-), wurden auch Bilder ausgewählt, welche auf den ersten Blick nicht viele Anhaltspunkte hergeben. Jedoch – mit dem detaillierten Standort des Fotografen hoffen wir, dass solche Bilder auch georeferenziert werden können. Sollte das klappen, können noch weitere Bilder der Kampagne hinzugefügt werden.

Peter Lüem: Yverdon-les-Bains VD, Blick (Südwestansicht) über Reitfeld (Sand) in der Mitte des Hippodrome, 1999 (Dia_303-12329, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000416606) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/185942
Roger Huber, Hans Kobi: Bern BE, Westansicht des Bethlehemsparks mit der Waldmannstrasse, 2011 (Dia_303-16955, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000428856) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/186562
Peter Lüem: Kreuzlingen TG, In Waldschneise nördlich von Junkholz, 1997 (Dia_303-44865, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000412607) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/185686

Wie können Sie mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Falls Sie selber Bilder recherchieren möchten, aber nicht wissen wie, schauen Sie sich unser Videotutorial an.

Kommentare formal richtig schreiben

Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails ohne Anrede und Grussformel folgendermassen beginnend schreiben: 

Vorname Name: Kommentartext

Beachten Sie zudem Folgendes:

  • Kommentar als Fliesstext ohne Absatzmarken (Enter-Taste)
  • kein Satzzeichen am Kommentarende
  • keine Absatzmarken am Kommentarende (Enter-Taste)
  • kein «Freundliche Grüsse»
  • keine Adressen/E-Mail-Signatur

Neue Bilder

Neu online gestellte Bilder werden in den Kategorien Neue Bestände oder Neue Bilder präsentiert (linke Menüführung\Kategorien auf E-Pics Bildarchiv Online).

Ein neuer Bestand ist von Eduard Gübelin (Blogbeitrag folgt).

Neue Bilder mit Ansichten und PostkartenComet-ReportagenDiasammlungLuftbilderNachlässe und Swissair. Die neuen Bilder werden jeweils rund einen Monat in dieser Kategorie stehen gelassen.

Vollständige Bildinformationen

Marco Schigib: Brienz/Brinzauls GR, Südansicht von Brienz mit Südhang und Piz Linard, 1991 (Dia_303-24509, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000436209) oder auf sMapshot https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/187383

DOI Link: https://doi.org/10.35016/ethz-cs-16240-en

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Meta

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *