Der Mond

Der Mond ist in aller Munde. Diesen Monat steht das 50-Jahr-Jubiläum der ersten Mondlandung an. Diverse Ausstellungen in der Schweiz widmen sich diesem Thema: das Kunsthaus Zürich mit “Fly me to the moon” bis gestern 30.6.2019 oder die Fotostiftung Schweiz in Winterthur mit “Mondsüchtig: fotografische Erkundungen” bis 6. Oktober 2019. Auch unsere Storytelling-Plattform Explora widmet sich in ihrer aktuellsten Geschichte dem Mond

In Winterthur bietet sich also erneut die Gelegenheit, Fotografien im Original zu betrachten. Aus unseren Beständen sind sehr schöne Exemplare ausgestellt. Das grosse Highlight ist dabei eine unserer der ältesten Originalfotografien! “The Moon” von Lewis Morris Rutherfurd, aufgenommen am 8. März 1865 (!) in New York. Wer mehr dazu erfahren möchte, sei auf einen Blogpost in ETHeritage verwiesen. 

Rutherfurd, Lewis Morris: Moon, New York, March 8, 1865 (Ans_02775-018-PL, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000495640)

Bilder von der Mondlandung

Die Ausstellung in der Fotostiftung Winterthur ist sehr empfehlenswert. Absoluter Höhepunkt, nebst unserem Rutherfurd natürlich, ist die “Apollo 11 (1969)” von Edy Brunner (*1943): Wenn ein Kunstwerk beanspruchen kann, der Grossartigkeit der Mondlandung gerecht zu werden, so ist es dieses – selbst ein kolossaler Akt. Es besteht aus 23’688 einzelnen Farb-Fotografien ab Fernseher in bildschirmähnlichen Plastikrähmchen. Jede Sekunde der Mondlandung wurde dokumentiert! Das beeindruckende, alles Herkömmliche sprengende Format würdigt das Unternehmen, das bis zu jenem Zeitpunkt ausserhalb des menschlichen Vorstellungsvermögens lag.

Auch unsere Cometen haben die Mondlandung ab Fernseher fotografiert, wer hat das offenbar damals nicht? Farbfernsehen war gerade mal ein Jahr alt, und Farbfotografie nicht ganz billig, bei den Cometen ist die Mondlandung in Schwarz-Weiss zu sehen.

Comet Photo AG: Mondlandung (vom TV), 21.07.1969 (Com_M18-0142-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000661636)
Comet Photo AG: Mondlandung (vom TV), 21.07.1969 (Com_M18-0142-0005, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000661639)
Comet Photo AG: Mondlandung (vom TV), 21.07.1969 (Com_M18-0142-0015, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000661651)

Wie haben Sie es mit dem Mond?

Wir haben in unseren Beständen diverse Mondbilder. Da gibt es Bilder zu einer Ausstellung von Mondgestein an der ETH Zürich 1970 (Com_L19-0276), auch hier berichtet ein Blogpost auf ETHeritage ausführlichst.

Krebs, Hans: Mondgestein-Ausstellung in der ETH, 21.05.1970 (Com_L19-0276-0110, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000248542)
Krebs, Hans: Mondgestein-Ausstellung in der ETH, 21.05.1970 (Com_L19-0276-0116, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000248541)
Krebs, Hans: Mondgestein-Ausstellung in der ETH, 21.05.1970 (Com_L19-0276-0322, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000248550)

Dann hat das Photographische Institut ein Konvolut “Mond und Mondgestein” erstellt, Besteller dieser Bilder war Peter Signer, ETH-Professor für Geo- und Kosmochronologie im Jahr 1972. Wir wissen wenig über die Bilder, aber sie wären sicher interessant für einen genaueren Augenschein oder eine kleine Recherchearbeit.

Photographisches Institut der ETH Zürich: Mond und Mondgestein, 07.03.1972 (PI_72-GL-0159, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000489505)
Photographisches Institut der ETH Zürich: Mond und Mondgestein, 07.03.1972 (PI_72-GL-0172, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000489516)
Photographisches Institut der ETH Zürich: Mond und Mondgestein, 07.03.1972 (PI_72-GL-0167, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000489513)
Photographisches Institut der ETH Zürich: Mond und Mondgestein, 07.03.1972 (PI_72-GL-0171, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000489518)

Wie können Sie mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Falls Sie selber Bilder recherchieren möchten, aber nicht wissen wie, schauen Sie sich unser Videotutorial an.

Kommentare formal richtig schreiben

Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails ohne Anrede und Grussformel folgendermassen beginnend schreiben: 

Vorname Name: Kommentartext

Beachten Sie zudem Folgendes:

  • Kommentar als Fliesstext ohne Absatzmarken (Enter-Taste)
  • kein Satzzeichen am Kommentarende
  • keine Absatzmarken am Kommentarende (Enter-Taste)
  • kein «Freundliche Grüsse»
  • keine Adressen/E-Mail-Signatur

Neue Bilder

Neu online gestellte Bilder werden in den Kategorien Neue Bestände oder Neue Bilder präsentiert (linke Menüführung\Kategorien auf E-Pics Bildarchiv Online).

Neue Bestände mit Hochmoorinventar (laufend), dem ersten Teil der Stiftung Industriekultur sowie Wild Heerbrugg (laufend) und anderen.

Neue Bilder mit Ansichten und PostkartenComet-ReportagenDiasammlungLuftbilderNachlässe und Swissair. Die neuen Bilder werden jeweils rund einen Monat in dieser Kategorie stehen gelassen.

Aktuelle sMapshot-Kampagnen

Falls Sie mehr an Georeferenzierung von Bildern interessiert sind, besuchen Sie unsere Plattform sMapshot! Die aktuellen Kampagnen mit farbigen Senkrecht-Luftbildern laufen seit 3. Juni 2019, mit Gletscherbildern seit 17. Dezember 2018. 

Vollständige Bildinformationen

Photographisches Institut der ETH Zürich: Mond und Mondgestein, 07.03.1972 (PI_72-GL-0162, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000489508)

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Meta

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *