Appenzeller Museum in Urnäsch

Das Appenzeller Museum in Urnäsch (AR) nennt sich heute Brauchtumsmuseum. Im Appenzeller Brauchtumsmuseum steht das lebendige Brauchtum im Mittelpunkt: das Silvesterchlausen, die Alpfahrt, das Bloch. Zudem bietet das Museum einen intimen Einblick in typisch bäuerlich-sennische Wohnkultur und in Werkstätten des traditionellen Handwerks. Appenzellische Musikinstrumente und Schellen für das “Schelleschötte” können dort ausprobiert werden. 

Heute stellen wir die Comet-Reportage “Urnäsch, Appenzeller Museum” von Christof Sonderegger aus dem Jahr 1976 mit 58 Bildern vor. Mit dem Bildcode-String Com_L25-0172 sind die 15 digitalisierten Bilder auf E-Pics Bildarchiv Online abrufbar.

Bilderauswahl mit ersten Eindrücken

Sie wissen bestimmt noch mehr und dies auch noch genauer. Melden Sie uns Ihre Erkenntnisse!

Hier eine Ortsansicht von Urnäsch mit dem Dorfplatz (?) und der evangelischen Kirche. Ist das Museum ebenfalls darauf abgebildet in der Häuserzeile links?

Sonderegger, Christof: Urnäsch, 04/1976 (Com_L25-0172-0002-0007, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076983)

Dieses Zimmer ist die Sennhütte mit Alpgeschirr, und diese sieht heute fast noch so aus.

Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, Sennhütte mit Alpgeschirr, 04/1976 (Com_L25-0172-0002-0004, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076986)

Das dürfte die gute “Stobe” sein…

Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, 04/1976 (Com_L25-0172-0002-0002, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076979)
Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, 04/1976 (Com_L25-0172-0001-0004, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076978)

Eine Sammlung Lindauerli, das sind typische Appenzeller Tabakpfeifen.

Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, 04/1976 (Com_L25-0172-0001-0007, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076976)

Hier ist vermutlich ein Elternschlafzimmer mit Schrank und Doppelbett in reichster Appenzellermalerei eingerichtet.

Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, 04/1976 (Com_L25-0172-0002-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076977)
Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, 04/1976 (Com_L25-0172-0002-0005, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076981)

Wie können Sie mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Falls Sie selber Bilder recherchieren möchten, aber nicht wissen wie, schauen Sie sich unser Videotutorial an.

Kommentare formal richtig schreiben

Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails ohne Anrede und Grussformel folgendermassen beginnend schreiben: 

Vorname Name: Kommentartext

Beachten Sie zudem Folgendes:

  • Kommentar als Fliesstext ohne Absatzmarken (Enter-Taste)
  • kein Satzzeichen am Kommentarende
  • keine Absatzmarken am Kommentarende (Enter-Taste)
  • kein «Freundliche Grüsse»
  • keine Adressen/E-Mail-Signatur

Neue Bilder

Neu online gestellte Bilder werden in den Kategorien Neue Bestände oder Neue Bilder präsentiert (linke Menüführung\Kategorien auf E-Pics Bildarchiv Online).

Neue Bestände mit Hochmoorinventar (laufend), dem ersten Teil der Stiftung Industriekultur sowie Wild Heerbrugg (laufend) und anderen.

Neue Bilder mit Ansichten und PostkartenComet-ReportagenDiasammlungLuftbilderNachlässeund Swissair. Die neuen Bilder werden jeweils rund einen Monat in dieser Kategorie stehen gelassen.

Aktuelle sMapshot-Kampagnen

Falls Sie mehr an Georeferenzierung von Bildern interessiert sind, besuchen Sie unsere Plattform sMapshot! Die aktuellen Kampagnen mit Senkrecht-Luftbildern läuft seit 18. März 2019, mit Gletscherbildern seit 17. Dezember 2018. Die neue Kampagne mit farbigen Senkrecht-Luftbildern beginnt am 3. Juni 2019!

Vollständige Bildinformationen

Sonderegger, Christof: Urnäsch, Appenzeller Museum, 04/1976 (Com_L25-0172-0001-0005, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001076975)

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Meta

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *