Zwei rätselhafte Bilder aus dem Mittelholzer-Bestand

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Meta

3 Comments

  1. Koni Kreis
    Monday August 22nd, 2016
    Reply

    Als Argument dafür, dass die zwei Bergbaubilder doch von Mittelholzer stammen, möchte ich auf das Bild LBS_MH01-005918 (“Leutenberg”) verweisen, das die Filmrandnummer 635 trägt und an den Filmrändern links und rechts ähnlich abgewetzt ist. Das ist sicher keine Zufall. Diese drei Bilder gehören zusammen.
    Freundliche Grüsse Koni Kreis

    • Nicole Graf
      Monday August 22nd, 2016
      Reply

      Der Verdacht erhärtet sich, dass es sich um Mittelholzer-Bilder handelt! Vielen Dank für Ihre wertvollen Hinweise und das genaue Studieren der Luftbilder!

  2. Koni Kreis
    Tuesday August 23rd, 2016
    Reply

    Bitte nicht alle gleichzeitig… Ich möchte die Hypothese aufstellen, dass es sich bei der Fabrik von -1859 um eine Brikettfabrik handelt. Draussen an den Grubenrändern gibt es Anlagen für das Mahlen der Braunkohle. In der zentralen Anlage von -1859 wird die Kohle dann getrocknet – im Gebäude mit den sechs kurzen Kaminen, und im nächsten Gebäude werden daraus die Briketts gepresst. Diese werden dann über die Förderanlagen unten auf dem Bild zu den Zugwaggons transportiert. Die Anlage produziert nebenbei noch Elektrizität.
    Wer widerlegt diese Hypothese? Koni Kreis

Leave a Reply

Your email address will not be published.