Zentrum Witikon (P 8)

Lesezeit: 4 Min.

Witikonerstrasse 279 – 299
1968 – 1970: Eberhard Eidenbenz, Robert Bosshard, Bruno Meyer
2017 – 2019: Stücheli Architekten

Zur gleichen Zeit, wie in Spreitenbach das erste grosse Shopping Center der Schweiz eröffnet wurde Z 1, feierte Witikon seine Zentrumsüberbauung. Sie rückte den Schwerpunkt Witikons definitiv vom alten bäuerlichen Kern Richtung Neue Kirche P 6 und Schulhaus P 9. Es ist jedoch keine klassische überdeckte Shopping Mall, sondern ein kleinteiliges Gefüge aus unterschiedlichen Bauten unter freiem Himmel. Das Funktionsschema aber ist in Witikon das gleiche wie in Spreitenbach: Die Kundinnen und Kunden pendeln zwischen zwei starken Magneten – hier sind das die Hauptstrasse mit Bushaltestelle und der Migros-Markt – und bringen so den dazwischenliegenden kleineren Läden gute Frequenzen. Den starken Ausdruck erhält das auf mehreren Ebenen angelegte, vielgestaltige Ensemble durch den Sichtbeton und das Kupfer als einheitliche, fast ausschliessliche Materialien. Gespaltene Granitplatten, die in die Schalung gelegt wurden, verleihen den Betonelementen ihre charakteristische Oberfläche. Bauherrschaft waren wie bei der Wohnsiedlung In der Zelg P 7 Karl Ochsner-Krämers Erben. 2012 übernahm die Migros Zürich das in die Jahre gekommene Zentrum. Stücheli Architekten sanierten es mit viel Respekt vor der bestehenden Substanz.

Com_FC24-8000-0068, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000035976

Bildergalerie

Friedli, Werner: Zürich-Witikon, 23.06.1949 (LBS_H1-012107, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000354181) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/30094
Friedli, Werner: Zürich-Witikon, 01.08.1961 (LBS_H1-022425, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000363741) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/22183
Comet Photo AG: Zürich-Witikon, Witikonerstrasse Blick in Richtung Witikon, 1963 (Com_F63-00380, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000260594) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/95924
Comet Photo AG: Zürich-Witikon, 04.05.1966 (Com_F66-07541, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000705104) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/173659
Krebs, Hans: Zürich-Witikon, 8/1978 (Com_FC24-8000-0424, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000036115) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/visit/95931
Baumann, Heinz: Zürich-Witikon, Einkaufszentrum an der Witikonerstrasse, Blick nach Süden (S), 1983. Im Hintergrund: Turm der neuen reformierten Kirche Witikon. Auftrag: Neue Zürcher Zeitung (NZZ) (Com_Ex-BA01-0219-0008-0002, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001117152)
Swissair Photo AG: Zürich-Witikon, Zentrum, 18.08.1992 (LBS_L1-920780, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000332889) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/156591

Mit dem Architekturführer Zürich in den Mittwoch

Der Architekturführer Zürich, seit Juni 2020 im Handel, enthält bei 62 Objekten Bilder aus dem Bildarchiv. In zufälliger Reihenfolge werden wir jeden Mittwoch ab 2. September 2020 ein Objekt (Objektnummer in Klammer) mit dem jeweils publizierten Bild und dem vollständigen Text präsentieren. Wenn immer möglich zeigen wir in der Bildergalerie weitere Bilder aus unseren Beständen.

Die Reihe ist in Koproduktion mit Werner Huber und der Edition Hochparterre entstanden. Allen Autor*innen des Architekturführers Zürich sei für die zur Verfügungstellung ihrer Texte herzlich gedankt.

Werner Huber: Architekturführer Zürich. Gebäude – Freiraum – Infrastruktur. Gestaltung: Antje Reineck, 784 Seiten, rund 1200 Objekte, alle mit Fotos, fast alle mit Plan. Format: 15 × 24 cm, Zürich: Edition Hochparterre, 2020, Objekt P 8, S. 559 (Link).

Wie können Sie mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Falls Sie selber Bilder recherchieren möchten, aber nicht wissen wie, schauen Sie sich unser Videotutorial an.

Kommentare formal richtig schreiben

Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails ohne Anrede und Grussformel folgendermassen beginnend schreiben: 

Vorname Name: Kommentartext

Beachten Sie zudem Folgendes:

  • Kommentar als Fliesstext ohne Absatzmarken (Enter-Taste)
  • kein Satzzeichen am Kommentarende
  • keine Absatzmarken am Kommentarende (Enter-Taste)
  • kein «Freundliche Grüsse»
  • keine Adressen/E-Mail-Signatur

Neue Bilder

Neu online gestellte Bilder werden in den Kategorien Neue Bestände oder Neue Bilder präsentiert (linke Menüführung\Kategorien auf E-Pics Bildarchiv Online).

Neue Bestände mit Documenta Natura (laufend), dem ersten Teil der Stiftung Industriekultur sowie Wild Heerbrugg (laufend) und anderen.

Neue Bilder mit Ansichten und PostkartenComet-ReportagenDiasammlungLuftbilderNachlässe und Swissair. Die neuen Bilder werden jeweils rund einen Monat in dieser Kategorie stehen gelassen.

Neue sMapshot-Kampagne

Falls Sie mehr an Georeferenzierung von Bildern interessiert sind, besuchen Sie unsere Plattform sMapshot! Die aktuelle Kampagne mit Comet-Luftbildern läuft seit dem 28. September 2020!

Vollständige Bildinformationen

Lindroos, Björn Eric: Zürich-Witikon, 5/1970 (Com_FC24-8000-0068, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000035976) oder auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/96515

DOI Link: https://doi.org/10.35016/ethz-cs-13527-de

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Meta

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.