Der Dolomiten-Flug mit grossartig-düsteren Bildern von Walter Mittelholzer

Lesezeit: 5 Min.

„Wenn man lange so vor sich hin werkelt, ist man froh, wenn man einmal berichten kann, dass etwas fertig ist.“ Dies schrieb uns kürzlich Koni Kreis. Wir lassen uns diese Gelegenheit nicht entgehen und geben Ihnen die Erfahrungen von Koni Kreis gerne weiter! Er und René Edward Knupfer-Müller haben zwischen April 2017 und 2018 am Dolomiten-Flug (LBS_MH02-11) gearbeitet. Koni Kreis weiter: „… habe ich mich durchgekämpft und jetzt auch die letzten acht grossartig-düsteren Bilder verorten können.“

Mittelholzer, Walter:Croda dei Toni und Cima Undici, Sicht von den Cadini di Misurina her, Blick nach Ostnordosten (ENE), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0010, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447281)

Von Walter Mittelholzer sind folgende Notizen überliefert: „Flugroute: Zürich – Ortler – Bozen – Rosengarten – Marmolata – 3 Zinnen – Geisslerspitzen – 5 Fingerspitzen – Oetztaleralpen – Scesaplana, Flugzeit: 2 Std. 30 Min., Benzinverbrauch: 310 Liter. Fotografiert mit: Kino Kodak f. 5.6 – 8, nach Helligkeit Contax Persensofilm etc.“

Mittelholzer, Walter: Cristallogruppe und Tofane-Massiv, Blick nach Westsüdwesten (WSW), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0023, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447294)

Koni Kreis berichtet von seinen Schwierigkeiten bei seiner Detektivarbeit: „Die Hauptschwierigkeit lag vor allem darin, auf den mangelhaften Landkarten die deutschen, italienischen und ladinischen Bezeichnungen für die doch gleichen Berge und Orte miteinander in Beziehung bringen zu können. Ich habe mich dann gefragt, welche Bezeichnungen wohl in den 1930er-Jahren die richtigen gewesen wären (die italienischen Namen des faschistischen Staates oder die deutschen Namen der Südtiroler) – oder ob wir die Verortung sowieso nur mit den heutigen Namen vornehmen sollen.“

Mittelholzer, Walter: Piz Popena in der Cristallogruppe, Blick nach Nordwesten (NW), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0011, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447282)

Die Reihenfolge der gescannten Bilder

Schliesslich gibt einmal mehr bei einem kleinen Mittelholzer-Flug die Reihenfolge der gescannten Bilder Anlass zu Fragen: „Zum Abschluss des Dolomiten-Flugs wollte ich die Bilder für mich noch auf einer Karte eintragen, um die Reihenfolge der Bilder visuell nachzuvollziehen. Aber leider lässt sich die Reihenfolge nicht schön vollständig ermitteln. Sie passt auch nicht ganz zum von Mittelholzer beschriebenen Flugverlauf (im Gegenuhrzeigersinn so: Ortler, Bozen, Rosengarten, Marmolata, Drei Zinnen (Sextener Dolomiten), Geisler-Gruppe, Langkofelgruppe), sondern hüpft ein bisschen in der ganzen Geographie herum. Entweder ist Mittelholzer mit seinem schnellen Flugzeug viele Umwege geflogen, oder die Bildnegative sind durcheinander geraten. Darum meine Frage: Sind die Bilder noch auf Filmstreifen vorhanden? Oder sind sie zerschnitten in Einzelnegative? Im ersteren Fall, und wenn das einfach geht und sich lohnt, könnte man ja schauen, ob sich die Bildreihenfolge nachvollziehen lässt. Der historische Erkenntnisgewinn ist natürlich nicht gewaltig, zumal mir scheint, dass das eher so eine Spritztour war…“

Mittelholzer, Walter: Civetta-Nordwestwand, Blick nach Südosten (SE), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0037, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447308)
Mittelholzer, Walter: Drei Zinnen (Grosse und Westliche Zinne Nordwand), Anflug von Norden, 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0034, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447305)
Mittelholzer, Walter: Cunturines-Spitze, 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0030, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447301)

Negativnummern könnten Aufschluss geben

Es handelt sich bei den Originalen um Kleinbildnegative, die in gerollten Filmstreifen überliefert wurden. Der Film bestand aus mehreren Streifen. Dies lässt sich an den zusammenhängenden Negativnummern ablesen. Wir haben nun die Negativnummern den Bildcodes zugeordnet. Vielleicht hilft dies beim Entwirren der Flugstrecke?

Nach Negativ-Nummer sortiert

Bildcode Neg.-Nr.
LBS_MH02-11-0025 3
LBS_MH02-11-0026 4
LBS_MH02-11-0002 6
LBS_MH02-11-0001 7
LBS_MH02-11-0027 7
LBS_MH02-11-0036 7
LBS_MH02-11-0028 8
LBS_MH02-11-0021 10
LBS_MH02-11-0022 11
LBS_MH02-11-0023 12
LBS_MH02-11-0024 13
LBS_MH02-11-0034 15
LBS_MH02-11-0035 17
LBS_MH02-11-0003 19
LBS_MH02-11-0004 20
LBS_MH02-11-0005 21
LBS_MH02-11-0006 22
LBS_MH02-11-0007 23
LBS_MH02-11-0008 24
LBS_MH02-11-0009 25
LBS_MH02-11-0010 26
LBS_MH02-11-0011 27
LBS_MH02-11-0012 28
LBS_MH02-11-0013 30
LBS_MH02-11-0014 31
LBS_MH02-11-0015 32
LBS_MH02-11-0016 33
LBS_MH02-11-0017 34
LBS_MH02-11-0018 35
LBS_MH02-11-0019 36
LBS_MH02-11-0020 37
LBS_MH02-11-0029 40
LBS_MH02-11-0030 41
LBS_MH02-11-0031 42
LBS_MH02-11-0032 43
LBS_MH02-11-0033 44
LBS_MH02-11-0037 keine

Nach Bildcode sortiert

Bildcode Neg.-Nr.
LBS_MH02-11-0001 7
LBS_MH02-11-0002 6
LBS_MH02-11-0003 19
LBS_MH02-11-0004 20
LBS_MH02-11-0005 21
LBS_MH02-11-0006 22
LBS_MH02-11-0007 23
LBS_MH02-11-0008 24
LBS_MH02-11-0009 25
LBS_MH02-11-0010 26
LBS_MH02-11-0011 27
LBS_MH02-11-0012 28
LBS_MH02-11-0013 30
LBS_MH02-11-0014 31
LBS_MH02-11-0015 32
LBS_MH02-11-0016 33
LBS_MH02-11-0017 34
LBS_MH02-11-0018 35
LBS_MH02-11-0019 36
LBS_MH02-11-0020 37
LBS_MH02-11-0021 10
LBS_MH02-11-0022 11
LBS_MH02-11-0023 12
LBS_MH02-11-0024 13
LBS_MH02-11-0025 3
LBS_MH02-11-0026 4
LBS_MH02-11-0027 7
LBS_MH02-11-0028 8
LBS_MH02-11-0029 40
LBS_MH02-11-0030 41
LBS_MH02-11-0031 42
LBS_MH02-11-0032 43
LBS_MH02-11-0033 44
LBS_MH02-11-0034 15
LBS_MH02-11-0035 17
LBS_MH02-11-0036 7
LBS_MH02-11-0037 keine
Mittelholzer, Walter: Monte Pelmo, Blick nach Südosten (SE), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0019, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447290)
Mittelholzer, Walter: Pomagagnon bei Cortina, Blick nach Nordwesten (NW), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0016, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447287)
Mittelholzer, Walter: Monte Cristallo und Piz Popena, Blick nach Nordwesten (NW), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0012, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447283)

Wie können Sie mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails ohne Anrede folgendermassen beginnend schreiben: Vorname Name: Kommentartext schreiben.

Neu online gestellte Bilder werden in der Kategorie Neue Bilder präsentiert. Diese finden Sie auf der Bilddatenbank in der linken Menüführung unter Kategorien. Im Moment gibt es vier Unterkategorien: Ansichten und PostkartenComet-ReportagenLuftbilder und Swissair. Wir werden die neuen Bilder jeweils rund einen Monat in der Kategorie stehen lassen.

Falls Sie selber Bilder recherchieren möchten, aber nicht wissen wie, schauen Sie sich unser Videotutorial an.

Falls Sie mehr an Georeferenzierung von Bildern interessiert sind, besuchen Sie unsere neue Plattform sMapshot! Die zweite grosse Kampagne mit Swissair-Luftbildern von Werner Friedli startete am 30. April 2018 mit Teil 1 von 3 (1939-1953), am 1. Juni 2018 startete der Teil 2 von 3 (1954-1962).

Vollständige Bildinformationen

Mittelholzer, Walter: Ortler und Gran Zebrù, in den Ortler-Alpen in Südtirol, Blick nach Südosten (SE), 15.09.1932 (LBS_MH02-11-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000447272)

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Meta

2 Kommentare

  1. Koni Kreis
    Samstag, der 23. Juni 2018
    Antworten

    Um die Pendenz mit der Reiseroute des Dolomiten-Flugs abzuschliessen:
    Wenn man Mittelholzers Reisenotizen, die bekannten Bildnegativnummern und die Bilder mit ihren Blickrichtungen kombiniert, dann erscheint die folgende Reiseroute plausibel:
    – Ortler-Alpen (2 Bilder)
    – Bozen
    – Rosengarten
    – nördlich der Marmolata nach Ost (3 Bilder)
    – nach Nordost zur Cristallogruppe und im Gegenuhrzeigersinn darum herum (5 Bilder)
    – nach Nordost in die Sextner Dolomiten und im Gegenuhrzeigersinn um das Gebiet der Drei Zinnen (10 Bilder)
    – nach Südwest in die Ampezzaner Dolomiten mit Bildern von Monte Cristallo und Pomagagnon über Cortina d’Ampezzo (8 Bilder)
    – nördlich von Monte Pelmo und Civetta nach Westen (4 Bilder)
    – nach Nord-Nordwest Richtung Fanesgruppe und Gadertal, mit der Cunturines-Spitze (5 Bilder)
    – gemäss Reisenotizen weiter zur Puez-Geisler-Gruppe und zur Langkofelgruppe, dann das Grödner Tal hinunter und über Ötztal und Silvretta heimwärts

    Freundliche Grüsse Koni Kreis

    • Nicole Graf
      Dienstag, der 26. Juni 2018
      Antworten

      Herzlichen Dank für den akribischen Abschluss dieses Mittelholzer-Fluges!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.