Berlin im Dezember 1958 – Bilder der zweiten Berlin-Krise?

Lesezeit: 3 Min.

Sie wussten mehr! Vielen Dank! Alle Bilder wurden bis 28. September 2016 identifiziert. 🙂 Die Auflösungen finden Sie mit dem Bildcode-String Com_L07-0134.

Sie kennen das ja bereits! Die Originalcouverts der Comet-Reportagen wurden meist aus Zeitgründen nur sehr rudimentär angeschrieben. Die vorliegende Reportage ist mit „Berlin, Dezember 1958“ beschriftet. Immerhin, die genaue Zeitangabe ist schon mal ein grosser Vorteil. Setzt man im Internet eine Suche nach diesen Stichworten ab, erhält man folgendes: Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin, am 7. Dezember 1958 und die zweite Berlin-Krise, die Ende November begann. Alle Bilder der Berlin-Reportage finden Sie unter „Wissen Sie mehr? Berlin“.

Die Wahl zum Abgeordnetenhaus

Die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin fand am 7. Dezember 1958 statt, also während der zweiten Berlin-Krise, das heisst die sowjetische Bedrohung war sehr wahrscheinlich. Spitzenkandidat der SPD war erstmals der neue regierende Bürgermeister Willy Brandt, der am 3. Oktober 1957 die Nachfolge des am 30. August verstorbenen Otto Suhr angetreten hatte. Brandt selbst verfügte über eine immense persönliche Popularität, welche insbesondere auf seinem entschlossenen Auftreten gegenüber der sowjetischen Besatzungsmacht beruhte. Im Bild unten Willy Brand bei einer Veranstaltung der SPD.

Berlin

Willy Brandt am Rednerpult, Dezember 1958 (Com_L07-0134-0004-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856523)

Auch mehrere Bilder einer CDU-Veranstaltung mit dem damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer sind in der Reportage enthalten. Erkennt jemand den Veranstaltungsort?

Berlin

Konrad Adenauer an einer Veranstaltung der CDU. Auf einem grossen Transparent steht „Sicherheit und Wohlstand für ganz Berlin“ (Com_L07-0134-0003-0004, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856521), auf einem anderen Transparent werden die Berliner aufgefordert „Bestätigt Adenauers feste Politik“(ohne Abbildung: Com_L07-0134-0003-0003, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856518)

Die Zweite Berlin-Krise

Bei der zweiten Berlin-Krise ging es darum, dass Russland Berlin entmilitarisieren und zur Freien Stadt Berlin erklären wollte. Die alliierten Westmächte sollten sich aus Berlin zurückziehen und Berlin sollte vereinigt und in die DDR integriert werden. Es ging auch um die Kontrolle der Verkehrswege zwischen Westdeutschland und West-Berlin. Man wollte die Fluchtbewegung von Ost nach West über West-Berlin stoppen. Die Drohpolitik der zweiten Berlin-Krise konnte zwar diplomatisch entschärft werden, die Krise wurde aber faktisch erst mit dem Bau der Mauer im August 1961 beendet.

Die weiteren Bildern sind weniger eindeutig. Wurden sie gemacht, um die Berlin-Krise in Symbolbildern einzufangen, wie etwas das Titelbild mit dem Frachtschiff „Friede“? In der Reportage enthalten sind Bilder von Fabriken, Fabrikarbeitern, Verkehrswegen zu Wasser und zu Land, Grenzübergängen, Baustellen des Wiederaubaus usw.

Im ersten Bild handelt es sich offenbar um „Eigentum des Landes Berlin“. Was für Eigentum? Was ist in den Fässern? Wo befindet sich diese Fabrik?

Berlin

(Com_L07-0134-0007-0002, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856546)

Wer kann mit der Abkürzung auf der Mütze des Arbeiters rechts etwas anfangen?

Berlin

(Com_L07-0134-0007-0004, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856548)

Wo in Berlin sind diese Strassen?

Berlin

(Com_L07-0134-0006-0012, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856544)

Wo befindet sich dieses Paar? Und was für ein Modell schaut es sich wohl an? Welche städtebauliche Idee könnte damit gemeint sein?

Berlin

(Com_L07-0134-0001-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856498)

Wie können Sie mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails folgendermassen schreiben: Hans Muster: Fraumünster in Zürich.

Vollständige Bildinformationen

Comet Photo AG: Berlin, Dezember 1958. Reportage mit 323 Bildern (Auswahl digitalisiert) (Com_L07-0134-0008-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000856555)

 

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Meta

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.