ETH-Klimablog - Schwerpunkt 'Wohnen & Städtebau'

Archiv für die ‘ Wohnen & Städtebau ’ Kategorie

ETH life zum Thema

Welternährung: «Ein nahrhafter Denkanstoss» (17.10.13)
Klimaforschung: «Klimaforschung im Dialog» (4.10.13)
Klimaforschung: «Emissionen verpflichten uns langfristig» (27.9.13)
Energieforschung: «Der Asket unter den Motoren» (12.9.13 )

Blog-Schwerpunkte

Die Beiträge geordnet nach Wissensgebieten rund um den Klimawandel:
>Klimaforschung
>Umweltfolgen
>Energie
>Mobilität
>Wirtschaft
>Politik
>Stadtentwicklung
>Welternährung
>Nord-Süd

Archive

Ein nachhaltiges Siedlungsmodell für südafrikanische Townships

22.10.2013 von

01_context_cape_town_khayelitsha_teaser_161x97_neuWie muss ein Haus beschaffen sein, das von seinen Bewohnern mit einfachen Mitteln und unter Verwendung lokaler Ressourcen selbst gebaut werden kann? Um diese Frage drehte sich die Swisspearl Summer School 2013. Das Ziel war, ein städtebauliches System zu entwickeln, das zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen beiträgt. weiter lesen »

Raumplanung: Innenentwicklung vor Aussenentwicklung!

10.10.2013 von

Zürich WestDamit die Schweiz nicht weiter zersiedelt wird, braucht es ein Umdenken in der Siedlungsentwicklung. Wie sieht die Grundausrichtung der schweizerischen Raumentwicklung für die nächsten Jahrzehnte aus? weiter lesen »

Warum wohnen wir nicht, wo wir arbeiten?

24.09.2013 von

Marco_Torresin_freedigitalphotos_teaser_neu_defEs ist ein alltägliches Paradoxon: jeden Morgen wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich, wie Leute zur Arbeit kommen – einige mit dem Auto, die meisten zu Fuss von der nächsten Tramhaltestelle. Ich selber fahre ebenfalls mit dem Tram an die ETH und komme meist rechtzeitig, um zu beobachten, wie sich die Leute im Haus gegenüber zur Arbeit aufmachen. Warum arbeiten wir dort, wo andere wohnen – und arbeiten nicht dort, wo wir auch wohnen? weiter lesen »

Auf der Suche nach der Stadt der Zukunft

20.08.2013 von

Wüstenstadt_claus thoden_161x97«Zukunftsstädte» – was soll man sich darunter vorstellen? Und wie sehen nachhaltige Städte in der Zukunft aus? Um diese Fragen drehte sich die ETH Sustainability Summer School 2013. Welche Antworten wir gefunden haben, möchte ich anhand unserer Projektentwicklung berichten. Die Aufgabe lautete, in der asiatischen Metropole Singapur Arbeitsplätze und Wohnraum für rund 200’000 Einwohner zu konzipieren.
weiter lesen »

Energiewende braucht Forschung zu Siedlungsstrukturen und Alltagspraktiken

25.04.2013 von

«Haben Sie heute schon Energie konsumiert?» «Ja, klar» Da dieser Beitrag auf dem Blog einer technischen Hochschule erscheint und Sie damit wohl eine gewisse Nähe zu technischen und naturwissenschaftlichen Fragen haben, nehme ich an, dass Sie mit «Ja, klar» geantwortet haben. Allenfalls mit dem Zusatz: «aber sparsam». weiter lesen »

Energieeffizienz in Mehrfamilienhäusern – Wer bezahlt profitiert?

22.01.2013 von

Der Heizwärmebedarf von Gebäuden macht rund ein Drittel des Schweizer Endenergieverbrauchs aus. Die Technologien, um bei Renovationen die Energieeffizienz von Gebäuden zu erhöhen, sind schon lange marktreif und in den meisten Fällen kosteneffizient. Trotzdem renovieren Hausbesitzer meist immer noch konventionell. Im Fall von Mehrfamilienhäuser ist erschwerend, dass rund 65 Prozent der Schweizer Mieter sind: So profitiert der Mieter von der Investition des Hausbesitzers – ein Dilemma. weiter lesen »

Nachhaltige Siedlungsplanung: Wie lassen sich Wohnentscheide beeinflussen?

10.01.2013 von

Mich fasziniert das Zusammenspiel zwischen unseren Entscheidungen als Gesellschaft und der Umwelt. Gelingt es, dieses Wechselspiel zu entschlüsseln, liesse sich meiner Meinung nach die Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit steuern. Mit dieser Überlegung bin ich in meine Masterarbeit in Umwelt- und Verkehrsplanung gestartet. Einige wichtige Erkenntnisse stelle ich hier vor. weiter lesen »

Zehn Jahre Netzwerk Stadt und Landschaft – ein Einblick in spannende Projekte

16.11.2012 von

Letzten Montag präsentierten sämtliche Institute des Netzwerks Stadt und Landschaft (NSL) einem breiten Fachpublikum ihre aktuellen Projekte. Die sogenannte Werkdiskussion bot einen vielfältigen und spannenden Einblick in die nachhaltigen Raumwissenschaften. Einige der Projekte möchte ich hier kurz vorstellen.  weiter lesen »

Raumentwicklung: Stärkung des Schweizer Städtenetzes

08.11.2012 von

Die Schweiz als kleines Land inmitten Europas steht vor grossen Herausforderungen in der Raumentwicklung. Sie betreffen beispielsweise die voranschreitende Zersiedelung des Landes oder überbordende Verkehre in Agglomerationen und Transiträumen. weiter lesen »


top
 
FireStats icon Powered by FireStats