ETH-Klimablog - Autorenteam - Wissenschaft aus erster Hand - Lohmann Ulrike

ETH life zum Thema

Welternährung: «Ein nahrhafter Denkanstoss» (17.10.13)
Klimaforschung: «Klimaforschung im Dialog» (4.10.13)
Klimaforschung: «Emissionen verpflichten uns langfristig» (27.9.13)
Energieforschung: «Der Asket unter den Motoren» (12.9.13 )

Blog-Schwerpunkte

Die Beiträge geordnet nach Wissensgebieten rund um den Klimawandel:
>Klimaforschung
>Umweltfolgen
>Energie
>Mobilität
>Wirtschaft
>Politik
>Stadtentwicklung
>Welternährung
>Nord-Süd

Archive

Prof. Ulrike Lohmann

«Der IPCC-Klimabericht stellt ganz klar fest, dass überwiegend der Mensch die globale Erwärmung verursacht hat. Es gibt somit keine Entschuldigung mehr, nicht zu handeln und damit das Leben zukünftiger Generationen zu gefährden.»

Ulrike Lohmann leitet die Gruppe für Atmosphärenphysik am Institut für Atmosphäre und Klima des Departements Umweltwissenschaften der ETH Zürich. Ulrike Lohmann gehört zudem zu den beiden ETH-Kompetenzzentren Environmental Sustainability (CCES) und Center for Climate Systems Modeling (C2SM).

Anhand von Feldmessungen, Laborexperimenten und der Modellierung erforschen die Professorin und ihre Gruppe die genauen Wechselbeziehungen zwischen Aerosolen (Schwebestoffen) und Wolken und wie diese das Klima beeinflussen.

Ulrike Lohmann war eine Hauptautorin des Klimaberichts des Weltklimarats (IPCC). Der IPCC-Klimabericht zeigt die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf unseren Planeten auf und wurde mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt.

Ulrike Lohmanns Forschung ist kurz und verständlich erklärt im Kurzfilm von sciencesuisse.

Weitere Informationen

Die gesammelten Blogbeiträge von Ulrike Lohmann finden Sie hier.

Zur Gruppe «Atmosphärenphysik/Atmospheric Physics» und der aktuellen Forschung: www.iac.ethz.ch/groups/lohmann

Weitere Informationen zu den Kompetenzzentren und interdisziplinären Forschungseinrichtungen der ETH Zürich finden Sie hier.

top
 
FireStats icon Powered by FireStats