ETH-Klimablog - 2012 - Mai

Archiv für Mai, 2012

ETH life zum Thema

Welternährung: «Ein nahrhafter Denkanstoss» (17.10.13)
Klimaforschung: «Klimaforschung im Dialog» (4.10.13)
Klimaforschung: «Emissionen verpflichten uns langfristig» (27.9.13)
Energieforschung: «Der Asket unter den Motoren» (12.9.13 )

Blog-Schwerpunkte

Die Beiträge geordnet nach Wissensgebieten rund um den Klimawandel:
>Klimaforschung
>Umweltfolgen
>Energie
>Mobilität
>Wirtschaft
>Politik
>Stadtentwicklung
>Welternährung
>Nord-Süd

Archive

Unter welchen Umständen gelingt das Energiesparen?

31.05.2012 von

Im April hat der Bundesrat Elemente seiner Energiestrategie 2050 publiziert, sozusagen die Kurzanleitung für die Energiewende. Neben Hinweisen zum Ausstieg aus der Kernenergie und zu Bedingungen für den allfälligen Bau von Gaskraftwerken, enthält die Strategie vor allem Massnahmen zur Förderungen des Energiesparens und der erneuerbaren Energien. Wie es einer Verwaltung geziemt, handelt es sich um eine Liste von Massnahmen, die Parlament und Volk zur Diskussion und Beschlussfassung vorgelegt werden. Die Gefahr ist gross, dass die Liste als Auswahlsendung missverstanden wird. weiter lesen »

Ja zur Wasserkraft heisst ja zum Klima

29.05.2012 von

Soll der künftige Strommix nur annähernd mit der eingeschlagenen Klimapolitik harmonieren, die beim CO₂-Ausstoss eine Reduktion von 20% bis 2020 vorsieht, dann muss die Wasserkraft eine tragende Rolle spielen.

weiter lesen »

Wie funktioniert die CO₂-Speicherung im tiefen Untergrund?

23.05.2012 von

Zukünftige Schweizer Gaskraftwerke müssen ihre CO₂-Emissionen per Gesetz zu 70% im Inland kompensieren. Besser fürs Klima wäre, wenn das CO₂ gar nicht erst in die Luft gelangen würde. Möglich macht dies die hierzulande noch wenig bekannte Carbon Capture and Storage Technologie (CCS). weiter lesen »

Die Klima- und Nachhaltigkeitsdebatte braucht nachhaltigen Schub

15.05.2012 von

Vor mehr als dreissig Jahren hat eine Handvoll Wissenschaftler, unter ihnen auch die beiden renommierten Schweizer Umweltforscher Hans Oeschger und Werner Stumm, darauf hingewiesen, dass der Mensch durch seinen verschwenderischen Umgang mit natürlichen Ressourcen ein irreversibles, globales geochemisches Experiment mit unabsehbaren Folgen in die Wege leitet. weiter lesen »

IPCC-Sonderbericht zu Änderungen in Klimaextremen

10.05.2012 von

Titelblatt SREX-SPM

Ende März wurde der neue IPCC-Sonderbericht («SREX») veröffentlicht zum Thema klimatische Extremereignisse sowie deren Auswirkungen und mögliche Anpassungsstrategien. Ich habe beim Bericht mitgearbeitet als koordinierende Hauptautorin von Kapitel 3, das sich den Änderungen in Klimaextremen widmet. In diesem Blogbeitrag gehe ich auf einige Kernaussagen des Sonderberichts ein. weiter lesen »

Die Schweiz als Drehscheibe des Stromhandels

08.05.2012 von

Vor einem Jahr habe ich in diesem Blog versucht, die Energiepolitik in 10 Thesen zusammenzufassen. Eine dieser Thesen ist, dass die Schweiz die Drehscheibe des Stromhandels bleiben soll. Auf diese möchte ich nun näher eingehen. weiter lesen »

«Here comes the Sun»

03.05.2012 von

Vom 4.-13. Mai werden in der ganzen Schweiz Veranstaltungen zu den «Tagen der Sonne» durchgeführt. Eine Gelegenheit für den Klimablog aufzugreifen, wie die Sonne das Klima beeinflusst. Obwohl noch viele Wissenslücken herrschen, ist klar: Die jüngste Erderwärmung lässt sich nicht erklären mit der Sonne.  weiter lesen »


top
 
FireStats icon Powered by FireStats