ETH-Klimablog - 2012 - Februar

Archiv für Februar, 2012

ETH life zum Thema

Welternährung: «Ein nahrhafter Denkanstoss» (17.10.13)
Klimaforschung: «Klimaforschung im Dialog» (4.10.13)
Klimaforschung: «Emissionen verpflichten uns langfristig» (27.9.13)
Energieforschung: «Der Asket unter den Motoren» (12.9.13 )

Blog-Schwerpunkte

Die Beiträge geordnet nach Wissensgebieten rund um den Klimawandel:
>Klimaforschung
>Umweltfolgen
>Energie
>Mobilität
>Wirtschaft
>Politik
>Stadtentwicklung
>Welternährung
>Nord-Süd

Archive

Zu warm, zu sauer, zu wenig Luft

28.02.2012 von

«Warming up, turning sour, losing breath» oder übersetzt «zu warm, zu sauer, zu wenig Luft» titelte ich eine letztjährige wissenschaftliche Publikation in einer etwas provokativen Weise. Kernaussage meiner Publikation war, dass die Veränderungen, die in den nächsten Jahren auf die Ozeane zukommen, gemeinsam und in geballter Form auftreten werden. Sie werden die Lebewesen und Ökosysteme der Ozeane unter grossen Stress setzen. weiter lesen »

Heisse Diskussionen um künftige Schweizer Verkehrspolitik

23.02.2012 von

Ich weiss ja nicht, wie es euch geht, doch mir scheint, dass die Diskussion um die Finanzierung des Infrastruktur-Ausbaus beim öffentlichen Verkehr immer heisser und aktueller wird. weiter lesen »

Mit «Sauberreden» die Energiewende schaffen?

21.02.2012 von

Seit Fukushima geht es in der Energiepolitik richtig zur Sache, es wird gefegt und geputzt: Alles muss raus, alles wird gewendet, alles wird clean. Clean wo? Na hier, bei uns in der Schweiz! Dazu ist hier und dort Kurioses und Wundersames zu lesen. weiter lesen »

Endlose Tarifspirale im ÖV begünstigt den Individualverkehr

16.02.2012 von

Die Diskussion um die Tarife des öffentlichen Verkehrs hat vor rund zwei Jahren so richtig an Fahrt zugenommen. Mit meinem Generalabonnement 2. Klasse bereise ich an Werk- und vereinzelt an Wochenendtagen die Schweiz. Seit der Lancierung der Tarifdebatte wird mir immer wieder vor Augen geführt, dass ich – gemeinsam mit der knappen halben Million anderer GA-Fahrgäste – für einen Fahrkilometer durchschnittlich deutlich zu wenig an das aufwändige System bezahlen würde.  weiter lesen »

Ökocrashs – Lernen aus der Geschichte

14.02.2012 von

Wie kam es im 17. Jahrhundert auf der Osterinsel und während der mittelalterlichen Eiszeit bei den Wikingern in Grönland zu einem totalen Gesellschaftskollaps? Gab es keine Warnzeichen oder fehlte es am politischen Willen, Gegensteuer zu geben? Wie kommt es dazu, dass eine Gesellschaft bewusst auf ihren eigenen Untergang zusteuert und nichts dagegen unternimmt? weiter lesen »

ZeroEmission-lowEx-Gebäude (Teil 1)

09.02.2012 von

In der Schweiz werden jährlich 8 Millionen Tonnen Gas und Öl in zirka 700’000 Heizkesseln verbrannt. Ist es möglich, dieselbe Energiedienstleistung mit Erdsonden, Hybridkollektoren und Wärmepumpen zu erzielen? Ich bin überzeugt, dass das geht. In diesem Blogbeitrag beginne ich damit, meine Idee des ZeroEmission-lowEx-Gebäudes vorzustellen – einem Gebäude, das keine Treibhausgasemissionen verursacht und nur wenig hochwertige Energie verbraucht.  weiter lesen »

Eine sichere und saubere Energieversorgung für alle

07.02.2012 von

2012 ist das «UNO-Jahr der erneuerbaren Energien für alle». Der Teil «für alle» scheint mir dabei besonders wichtig: Es geht nicht nur um die Abkehr von den fossilen und nuklearen Energiequellen, sondern auch um eine sichere und saubere Energieversorgung für die rund eine Milliarde Menschen, die heute Energie höchstens in Form von Dieselgeneratoren oder gesundheitsgefährdenden Kerosinlampen kennen und die besonders unter dem steigenden Ölpreis leiden.  weiter lesen »

Genügsamkeit: Freund oder Feind?

02.02.2012 von

«Warum» der  Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft nötig ist, darüber brauchen wir keine Worte zu verlieren. «Wie» wir den Wandel anpacken könnten, davon handelt mein letzter Blogbeitrag. Heute will ich ansprechen, «wohin» es gehen soll. weiter lesen »


top
 
FireStats icon Powered by FireStats