ETH-Klimablog - 2010 - April

Archiv für April, 2010

ETH life zum Thema

Welternährung: «Ein nahrhafter Denkanstoss» (17.10.13)
Klimaforschung: «Klimaforschung im Dialog» (4.10.13)
Klimaforschung: «Emissionen verpflichten uns langfristig» (27.9.13)
Energieforschung: «Der Asket unter den Motoren» (12.9.13 )

Blog-Schwerpunkte

Die Beiträge geordnet nach Wissensgebieten rund um den Klimawandel:
>Klimaforschung
>Umweltfolgen
>Energie
>Mobilität
>Wirtschaft
>Politik
>Stadtentwicklung
>Welternährung
>Nord-Süd

Archive

Von der Klimaprognose zur Anpassungsstrategie (Teil 2)

29.04.2010 von

Wie Reto Knutti im Teil 1 bereits angesprochen hat, sind wir in Anbetracht der unvermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels gezwungen, bereits heute Anpassungsstrategien zu entwickeln. weiter lesen »

Von der Klimaprognose zur Anpassungsstrategie (Teil 1)

26.04.2010 von

Tagtäglich müssen wir unter Unsicherheiten Entscheide fällen, zum Beispiel beim Investieren in Aktien. Auch bezüglich der Klimawandel-Zukunftsszenarien gibt es Unsicherheiten. weiter lesen »

Marktmechanismen ja, aber bitte reformiert!

22.04.2010 von

Die Märkte zum Handel von CO₂-Zertifikaten sind wiederholt in Kritik geraten. Sollen wir weiter auf marktwirtschaftliche Instrumente vertrauen, oder lieber eine gänzlich andere Lösung zu Emissionsreduktionen suchen? weiter lesen »

Unvorhersehbare Klimapolitik verschlechtert Standortbedingungen

19.04.2010 von

Die international tätige Mayr-Melnhof Karton AG, seit 1990 Eigentümerin der Kartonfabrik Deisswil, hat die sofortige Werkschliessung in Deisswil mit einer deutlichen Verschlechterung der industriellen Rahmenbedingungen in der Schweiz begründet. Damit tritt bedauerlicherweise jenes Szenario ein, vor dem economiesuisse mehrfach gewarnt hat. weiter lesen »

Wird der Ausbruch des Eyjafjallajökull Wetter und Klima beeinflussen?

16.04.2010 von

Der Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull hält zurzeit Europa in Atem. Der Flugverkehr ist zu einem beträchtlichen Teil lahm gelegt. Wird sich auch das Klima ändern? Niemand vermag im Moment zu sagen, wie lange der Ausbruch dauern wird, und wie viel Material schlussendlich in die Atmosphäre gelangt. Offenbar gehen Experten aber davon aus, dass der Ausbruch lange dauern könnte. weiter lesen »

Reduzieren – heute mal woanders

15.04.2010 von

Die freiwillige Kompensation von Treibhausgas-Emissionen ist heutzutage weit verbreitet — Emissionen aus privaten Flugreisen, aus dem Transport frischer Mangos und sogar aus der Produktion von Appenzeller Bier werden «kompensiert». weiter lesen »

Klimawissen!

12.04.2010 von

«Ich bin nicht Chemiker, ich bin Politiker» so antwortete der Grüne Nationalrat Vischer, als er von einem Jounalisten gefragt wurde, was CO₂ sei. Das amüsante Filmchen, welches im Rahmen der Debatte zur Klimainitiative aufgenommen wurde (1), beleuchtet das Wissen der Parlamentarier über Klimafragen. Bei breiten Bevölkerungskreisen wären die Antworten noch bescheidener ausgefallen. weiter lesen »

Wie beeinflussen natürliche Faktoren den Klimawandel?

08.04.2010 von

In den letzten Wochen wurde in den Medien oft auf natürliche Ursachen von Klimaschwankungen hingewiesen; und im Klimablog tauchte die Frage nach natürlichen Faktoren mehrmals auf. Es ist deshalb Zeit, die wichtigsten natürlichen Klimafaktoren und deren Auswirkungen kurz vorzustellen. weiter lesen »

Ökobilanzen gewinnen im Bauwesen an Bedeutung

06.04.2010 von

Ökobilanzen (engl. «Life Cycle Assessment», kurz LCA) liefern Informationen, welche zu einer Verbesserung der Umweltwirkungen eines Produktes führen sollen. Ökobilanzen von Bauprodukten sind seit Jahren etabliert, während Ökobilanzen von Gebäuden erst allmählich Verbreitung finden. weiter lesen »


top
 
FireStats icon Powered by FireStats