Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass die Migration am Osterwochenende erfolgreich verlief und die rund 200 Einzelschritte ohne grössere Zwischenfälle abgeschlossen werden konnten.

Dank der unermüdlichen Unterstützung der Firma Ex Libris (Software-Lieferant), sowie den beteiligten Mitarbeitenden aus der Universität, der Zentralbibliothek und der ETH Zürich profitieren die Kunden des NEBIS seit heute Morgen, 7 Uhr, von einem erweiterten Bibliotheksverbund: Sie können in einem einzigen Katalog über sieben Millionen Titel finden – egal, ob sie sich für medizinische Bücher, für Kunst, für Chemie oder für Japan interessieren. Der Verbund umfasst nun rund 140 Bibliotheken aus der ganzen Schweiz.

Zwar ist die Migration und damit der Kern des Projekts abgeschlossen, doch INUIT ist noch nicht beendet. Wir starten nun in die Endphase und erreichen unser Ziel – gemäss Plan – am 31.05.2013. Doch bis dahin bleibt noch einiges zu tun.

Die offizielle Medienmitteilung findet sich unter http://www.ethz.ch/media/detail?pr_id=1150



2 Comments so far

  1.    mrudolf on April 8, 2013 10:31      Reply

    Ich gratuliere herzlich zur erfolgreichen Migration! Und freue mich als NEBIS-Nutzer über die Erweiterung des Verbundes mit umso mehr Medien zur Auswahl!

  2.    Andreas Kirstein on April 8, 2013 10:58      Reply

    Herzlichen Dank!

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind