Am 3. Dezember fand ein Workshop mit Ex Libris und Vertretern aller drei Institutionen statt. Insgesamt war die Sitzung sehr produktiv und für alle angesetzten Themen konnten Lösungen gefunden werden. So wurde die Art der Anbindung der DSV-16-Datenbank in Basel (GND/S)* ebenso entschieden, wie der genaue Ablauf bezüglich des Versionsupdates auf Aleph V21. Auch die geplante Migrationsdauer konnte durch verschiedene Optimierungsmassnahmen um 25 Stunden verkürzt werden.

 Die Hochrechnungen der benötigten Zeiten aufgrund der Erfahrungen der ersten und zweiten Testmigration und die Ergebnisse des Workshops mit Ex Libris haben ergeben, dass die Migration voraussichtlich an sechs Tagen um die Osterfeiertage stattfinden kann (Donnerstag, 28.03.2013 bis Dienstag, 02.04.2013). Selbstverständlich werden wir Sie aber weiterhin über die laufenden Entwicklungen und Beschlüsse sowie die definitiven Unterbruchszeiten informieren, sobald diese bekannt sind.

  * Die Gemeinsame Normdatei (GND) ist eine Normdatei, die 2012 eingeführt wurde. GND/S ist eine Abkürzung, welche nur in der Schweiz verwendet wird und auf Schweizer Seite von der Universitätsbibliothek Basel betrieben wird. Sie drückt aus, dass nur der Sacherschliessungsteil der GND genutzt wird.

 Nach der Migration an Ostern müssen alle Titelsätze wieder mit der GND/S verknüpft werden. Um dies möglichst problemlos zu gewährleisten, wurden die Vor- und Nachteile einer Remote bzw. Nicht Remote Anbindung abgewogen und es wurde der Entscheid gefällt, die bereits bestehende und getestete Remote Anbindung auch während der Migration zu nutzen.

 



Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind