Log in  • Druckversion

Google Book Search fürs iPhone

Monday, February 9th, 2009

Google hat letzte Woche eine fürs iPhone und Google Android optimierte Buchsuche aufgeschaltet. Dadurch erhalten iPhone-Nutzer Zugang zu ca. 500’000 Bücher (international – in den USA sind es ca. 1.5 Mio.), die jetzt bequem auf dem iPhone durchstöbert werden können. Da nicht die gescannten Seiten sondern nur der OCR extrahierte Text angezeigt wird, kommt es zum Teil zu etwas exotischen Darstellungen, wie elektrolese festgestellt hat.  Apple Insider berichtete darüber. Auch Amazon soll daran sein, sein Kindle-Format für mobile Anwendungen zu öffnen.

Google-Buchsuche mit My Library

Tuesday, January 6th, 2009

Google hat zu seiner Buchsuche die Funktion My Library hinzugefügt. Damit können e-Books über den Button “add to my library” in ein persönliches Verzeichnis übernommen werden. Dieses lässt sich mit anderen Usern teilen und per RSS abonnieren. Voraussetzung ist ein Konto bei Google.

Und so sieht eine entsprechende Seite “meiner Bibliothek” aus:

Sinnvoll ist diese Zusammenstellung natürlich nur für Bücher, die man im Volltext bei Google findet.

Google Book Search auch für Zeitschriften

Thursday, December 11th, 2008

Google dringt in eine weitere Domäne von Bibliotheken ein. Im offiziellen Google Blog wird angekündigt, dass man verstärkt auch Zeitschriften digitalisieren und in die Google Book Search integrieren will.

“Today, we’re announcing an initiative to help bring more magazine archives and current magazines online, partnering with publishers to begin digitizing millions of articles from titles as diverse as New York Magazine, Popular Mechanics, and Ebony.”

Auch das Bulletin of the Atomic Scientist ist bereits online. So sieht das aus:

google magazines

SearchWiki: personalisierte Suchergebnisse von Google

Monday, November 24th, 2008

Lively stirbt, dafür kommt SearchWiki. Google zeigt im offiziellen Google Blog, wie Suchergebnisse personalisiert werden können. Um Suchergebnisse zu kommentieren oder zu bewerten, muss man sich in seinen Google-Account einloggen. Die Kommentare sind öffentlich sichtbar, aber (zumindest vorläufig…) werden die Daten nicht für den Google-Suchalgorithmus verwendet.

searchwiki

Wie es geht, zeigt das Video auf Youtube.

Diskussion um Google Book Search

Monday, November 17th, 2008

Die Diskussionen gehen weiter. Eine Zusammenstellung der aktuellen Positionen gibt Sarah im Blog elektrolese: http://elektrolese.blogspot.com/2008/11/terminsache-google.html. Sie erwähnt auch einen Beitrag im Library Journal, in dem der Sinn des Zugriffs via Bibliotheksterminal in Frage gestellt wird. Laut Library Journal soll jeweils nur von einem Terminal pro Bibliothek der Zugriff auf die Bücher bei Google erlaubt sein. So habe ich mir das auch nicht vorgestellt…

Weitere Kommentare zum Google-Vertrag:

Association of Research Libraries: A Guide for the Perplexed: Libraries & the Google Library Project Settlement (Nov. 13, ‘08) mit einem umfangreichen Bericht (PDF).

James Grimmelmann auf The Laboratorium: Principles and Recommendations for the Google Book Search Settlement


top
 
FireStats icon Powered by FireStats