Tag: Spam

Wie Sie Phishing-Mails erkennen können

E-Mails sind ein praktisches und nützliches Kommunikationsmittel. Häufig werden sie jedoch von Betrügerinnen und Betrügern eingesetzt, um vertrauliche Daten wie Passwörter oder Bankinformationen zu stehlen. Solche sogenannten «Phishing-Mails» stellen ein echtes Risiko da. Nicht alle können durch technische E-Mail-Filter automatisch erkannt und gestoppt werden. Somit ist auch nicht zu verhindern, dass Phishing-Mails immer wieder in Ihren Mailboxen landen.

Read more

Posted on ,

Vorsicht, bösartige E-Mails!

Verschicken Sie nie Ihr Passwort per E-Mail! Loggen Sie sich nur an absolut vertrauenswürdigen Webseiten ein! Fragen Sie in Zweifelsfällen zuerst Ihren IT-Support!

Read more

Posted on ,

Caution, malicious e-mail!

Never divulge your password by email! Only log in on absolutely reliable websites! In case of doubt ask your IT-support first!

Read more

Posted on ,

Spamgeschützte Mailadressen auf Silva-Seiten publizieren

Vom System eingefügte Mailadressen sind vor den adressensuchenden Robotern geschützt (z.B. Adressen im PersonalInfo). Selber eingefügte Adressen werden nicht in geschützte Adressen umgewandelt.

Read more

Posted on , 2 Comments

Fast 1000 SPAM-Sammler leben unter uns!

Fast 1000 ETH-Angehörige lassen sich die von den Mail-Filtern erkannten Spam-Mails zustellen. Das ist ein Drittel aller Mails, welche die Filter an die Mailboxen weiterleiten! Unsere Filter markieren diese Mails im Betreff-Feld mit “!SPAM:”.

Diese Leute wollen sicher sein, dass sie ja kein Mail verpassen. Oder aber, sie wollen sich auf dem Laufenden halten, was die Spammer-Szene alles so anbietet: Die neuesten Börsen-Tipps, günstige Viagra-Angebote, Kontakte zu verwaisten Vermögen aus Afrika, der Link zur Website des angeblichen Nachbarn, der sich vor der Kamera auszieht, usw.

Über 600’000 Mail von ca. 2’000’000 Mails pro Monat sind solche Spam-Mails, ein Drittel der Ressourcen unserer Mailserver geht an Spam. Das müsste eigentlich nicht sein: Spam-Mails werden an den Absender zurückgeschickt (non delivery report). Wenn es sich also um ein “gutes” Mail gehandelt hat, dann weiss der Absender, dass es nicht angekommen ist und warum.

Eigentlich gute Gründe, diese “Dienstleistung” einzustellen!? Oder wie seht Ihr das?

Mit https://passwort.ethz.ch/ unter “Meine Services, Email Spamfilter” kann man die Filter individuell einstellen, z.B. alle Mail-Adressen in der Rubrik “Spam-Mails verweigern” eintragen.

Read more

Posted on , 3 Comments

Virus & Phishing Attacks on Swiss Universities

Phishing messages attempt to convince a user to reveal personal
information, such as computer passwords or bank account and credit
card details. Phishing messages can be seen as a sort of intelligence
test.
Read more

Posted on ,