Kontakt über Mittag geht online und wagt einen Blick in die ETH-Onlineprüfungen

Exklusiv konnten wir mehr über die Onlineprüfungen an der ETH erfahren. Das ONA E7 in Oerlikon war für die schriftlichen Leistungskontrollen aufgebaut und somit durften wir in die Räumlichkeiten hinein.

Das Projekt «Online-Prüfungen an der ETH-Zürich» wurde im Jahr 2007 lanciert. Bereits jetzt werden pro Semester an der ganzen ETH etwa 10’000 Einzelleistungen in etwa 100 verschiedenen Online-Prüfungen geprüft Online-Prüfungen bieten mit dem Moodle-Testmodul einerseits eine Vielzahl von Aufgabenformaten wie Multiple-Choice, Kurzantwort, Hotspot, Drag & Drop, das Verfassen von Texten oder Dateiupload. Andererseits bieten sie eine flexible, abgesicherte Umgebung für kompetenzorientiertes Prüfen mit Drittapplikationen (z.B. R-Studio, Matlab) unter kontrollierten Bedingungen sowie für elektronische Open-Book Prüfungen, welche den selektiven Zugriff auf elektronische Informationsquellen (z.B. Vorlesungsunterlagen, Übungsaufgaben, Webressourcen) ermöglichen.

Nach einer ausführlichen Präsentation konnten wir die verschiedenen Aufgabenformate gleich selbst ausprobieren und jeder seine eigene Hands-On-Prüfung lösen.

Referenten vor Ort

  • Tobias Halbherr, seit 2012 als Prüfungsspezialist und Leiter Online-Prüfungen in der Abteilung Lehrentwicklung und -technologie, LET, der ETH Zürich & Antonia Bonaccorso aus dem Prüfungs-Team
  • Reinhard Hess, Gruppenleiter Managed Services, ID SDL
  • Stefan Geissler, Teamlead Online-Prüfungen und Computerräume, ID SDL

More

  • Die Abteilung Lehrentwicklung und -technologie (LET) unterstützt dabei Dozierende von der Planung bis zur Evaluation und Auswertung von Online-Prüfungen.
  • Die Gruppe Managed Services (ID SDL) ist für die Bereitstellung der Infrastruktur und deren Support während der Prüfungen verantwortlich (siehe Post).
  • Zeitraffer Aufbau HG G1, erstellt durch ID MMS (Timelaps Umbau Prüfungsraum)

Herzlichen Dank

an Tobias Halbherr und Antonia Bonaccorso vom LET – Lehrentwicklung und -technologie, sowie Stefan Geissler und Reinhard Hess von ID SDL, Service Delivery für die gute Organisation und die Zusammenstellung der unterschiedlichen Eindrücke beim Blick hinter die Kulissen bei den ETH- Onlineprüfungen.
Ein Mitarbeiter schrieb treffend: «Vielen Dank für das Organisieren dieses Anlasses. Es war interessant diesen Standort und neue Leute der Informatikdienste kennenlernen zu dürfen.»

Kontakt über Mittag

Seit 2011 organisiert Sabine Hoffmann, Head PR & Kommunikation, für die Informatikdienste der ETH Zürich einen Anlass mit dem Namen «Kontakt über Mittag». Mitarbeitende der Informatikdienste besuchen durch «Kontakt über Mittag» spannende Persönlichkeiten, interessante Forschungsgebiete und faszinierende Bereiche der ETH Zürich und lernen somit ihren Arbeitgeber, die ETH, besser kennen. Mehr zum Anlass «Kontakt über Mittag», die Idee dahinter und wo die Informatikdienste seit 2011 ETH-Forschung schnuppern konnten im PDF.

Kontakt

Sabine Hoffmann, Head of PR & Communication, ID Direktion, Informatikdienste

 

Posted on
in News, Software, Arbeitsplätze, Support Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.