Nationaler Zukunftstag 2017 bei der ID

Neben den verschiedenen Departementen, Instituten, Infrastrukturbereichen und Sammlungen der ETH haben auch die Informatikdienste 2017 wieder teilgenommen.

Bei der ID haben viele engagierte Personen wie die ID-Lernenden und Lernenden des IT Lehrlabors dazu beigetragen, dass die Kinder einen eindrücklichen und spannenden Vormittag an der ETH erlebt und viel Neues gelernt haben.

Alle Helfenden und die Kinder vom Zukunftstag

Programm Abteilung Informatikdienste

Wir programmieren unser eigenes 2D-Game
Videospiele selbst entwickeln! Du spielst gerne Games und möchtest einmal sehen, was denn bei der Game-Programmierung so abgeht? Dann bist du hier am richtigen Ort. Wir werden ein kleines 2D-Game fertigstellen. Ob es ein Adventure- oder ein Ponyhof-Game wird, bestimmst du mit deinen Grafiken. Ob du gut oder böse bist, bestimmst du über deine Spielfigur. Ach ja: Deinen Eltern, Lehrerin und Lehrer kannst du ja erzählen, dass du eine «Einführung in die Objekt-orientierte-Programmierung mit Greenfoot» besuchst. ;0)
Das Spiel nimmst du auf einem USB-Stick mit nach Hause und kannst es deinen Freunden oder der Family zeigen.

Leuchtende Kinderaugen

Game over

Nicht bei uns! Das Spiel wird mit nach Hause genommen und die Programmier-Künste können den Eltern, Geschwistern und der Schulklasse gezeigt werden.

More

Kontakt

  • Verantwortlich für das Programm: Sabine Hoffmann, Leiterin PR & Kommunikation der Informatikdienste
  • Danke an das ID-OK bestehend aus Peter Kessler, Marc Winkler und Gerhild Müller
  • Informatikdienste der ETH Zürich

Posted on
in News, Support Tags: , , , ,

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.