iOS 6.1 Update bringt LTE

Apple hat gestern Abend das iOS-Update 6.1 veröffentlicht. Dieses Update (iPhone 4S ca. 86MB, iPhone 5 ca. 107 MB) enthält neben Verbesserungen und Fehlerbehebungen  auch die Unterstützung für das schnelle LTE-Netz von Swisscom.Wer die volle Geschwindigkeit von LTE Nutzen möchte, benötigt allerdings ein entsprechendes 4G/LTE-Mobiltelefon (iPhone 5, HTC One XL, Nokia Lumia 920, Samsung S III, Samsung Note II, iPad Retina, iPad mini) sowie ein Swisscom Natel Infinity XL bzw. Data Option Business XL – Abo der ETH. Bei allen anderen Abos wird die Geschwindigkeit gedrosselt (siehe Swisscom Abos).

iOS 6.1 OTA-Update
Das iOS-Update kann ab sofort auf dem iPhone via WLAN per OTA-Update (Einstellungen-Allgemein-Softwareaktualisierung) oder via iTunes heruntergeladen und installiert werden. Die Mobiles Netz – Einstellungen auf dem iPhone werden entsprechend um LTE erweitert (Einstellungen-Allgemein-Mobiles Netz). Nach erfolgreichem Aktualisieren auf iOS 6.1 erfolgt eine Apple-ID Validierung, eine Überprüfung der eigenen Kontaktinformationen sowie durch Swisscom eine Aktualisierung der Netzbetreiber-Einstellungen. Erst danach ist die LTE-Nutzung möglich.

Mit dem Update werden ebenfalls 20 Sicherheitslücken des Safari-Browsers geschlossen. Es wird somit empfohlen, alle kompatiblen iOS-Geräte auf Version 6.1 zu aktualisieren (Details gibt’s bei Apple).

Mehr Infos zum 4G/LTE gibt es bei Swisscom.

Posted on
in Software, Arbeitsplätze, Support Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.