Erfolgreiche Einführung von Videokonferenzen am Arbeitsplatz

Die seit Ende 2010 offiziell unterstützte Desktop-Videokonferenzlösung «Scopia» wurde von den Kunden im abgelaufenen Jahr sehr gut angenommen. Die Anzahl der Meetings, deren Dauer und die Zahl der eingewählten Teilnehmenden haben sich gegenüber dem Vorjahr sprunghaft nach oben entwickelt, über 10,000 Konferenzteilnahmen belegen eine intensive Nutzung. Die Software, die für Teilnehmende kostenlos zu beziehen ist, ermöglicht Videokonferenzen mit Mac und PC, erlaubt die Einladung externer Teilnehmender und arbeitet mit grossen H.323-Videokonferenzsystemen zusammen; auch die Einbindung per Telefon ist möglich.

Mit Scopia steht den Angehörigen der ETH und ihren Kommunikationspartnern in der ganzen Welt eine Alternative und Ergänzung zu klassischen Videokonferenzstudios zur Verfügung; die Version für das selbständige Aufsetzen einer Konferenz ist bei IDES erhältlich.

Posted on
in Multimedia, Drucken, News, Support Tags: ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.