AAA-Projekt zum Austausch von Vorlesungsaufzeichnungen

Im Rahmen des «AAA/SWITCH – e-Infrastructure for e-Science» Programms erhält die ETH Zürich Förderung für ein Projekt zur Analyse verschiedener Problemfelder im Bereich Videoproduktion und -distribution.

Gemeinsam mit SWITCH, den Universitäten Genf und Bern sowie der Fachhochschule Freiburg untersuchen die Multimedia Services Voraussetzungen eines vereinfachten Austauschs von Videomaterial im akademischen Bereich. Ziel des am 1. Oktober gestarteten Projekts ist es, Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit den Zugang z. B. zu Vorlesungsaufzeichnungen der Hochschulen zu vereinfachen, etwa durch ein gemeinsames Portal oder den Austausch von Metadaten.

Details finden sich auf der Homepage des Projekts.

Posted on
in Multimedia, Drucken, News Tags: , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.